Johann Wagner feiert 85. Geburtstag
Fußall heute lieber vor dem Fernseher

Seniorenbeauftragte Christa Lorenz (links) und Zweiter Bürgermeister Albert Meierhofer (rechts) gratulierten Johann Wagner (Mitte) zum 85. Geburtstag. Bild: sir
Vermischtes
Nittenau
22.11.2016
6
0

Sport ist nach wie vor eine Leidenschaft von Johann Wagner. Früher stand er als Fußballspieler auf dem Feld. Heute verfolgt er Spiele lieber vom Fernseher aus. Schließlich feierte Wagner seinen 85. Geburtstag. Der Jubilar kam in Kranzberg bei Freising zur Welt, wo er mit sechs Geschwistern aufwuchs. Nach dem Besuch der Schule hatte er das Schusterhandwerk in Allershausen erlernt, das er bis zur Rente ausübte. 1955 trat er mit Frieda Seigner vor den Traualtar. 1995 zog das Paar nach Nittenau, weil hier Verwandtschaft wohnte. Nach wie vor bestehen aber Kontakte nach Allershausen.

Der rüstige Rentner schmeißt seinen Haushalt selber. In seiner Freizeit hält er sich gerne draußen auf, unternimmt Spaziergänge. Die Geselligkeit ist ihm sehr wichtig, so wie auch das gute nachbarschaftliche und freundschaftliche Verhältnis untereinander. Zweiter Bürgermeister Albert Meierhofer und Seniorenbeirat Christa Lorenz gratulierten für die Stadt Nittenau.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.