Lichterfest in der Regentalhalle
Gewürze, Gebete, Geschichten

Die Tänzerinnen führten voller Anmut traditionelle Tänze auf. Bilder: sir (2)
Vermischtes
Nittenau
04.11.2016
8
0

Das Lichterfest in der Regentalhalle verlief anders als ursprünglich vorgesehen. Geprägt war es vom Tod des thailändischen Königs Bhumibol Adulyadej. Die Trauer der thailändischen Gäste, die das kulturelle Ereignis organisiert hatten, war groß. Sie feierten trotzdem - mit abgeändertem Programm.

Ruhige, fernöstliche Klänge erfüllten die Halle, an deren Eingang lächelnde junge Damen und Herren die Gäste mit gefalteten Händen willkommen hießen. Im Foyer gab es Stände mit thailändischer Handwerkskunst, Handarbeiten und bunten Stoffen. Der Geruch von Gewürzmischungen stieg in die Nase und weckte die Neugier auf die exotischen Speisen.

Der Kontakt zu Thailand wurde durch das Regental-Gymnasium Nittenau und das Albrecht-Altdorfer-Gymnasium Regensburg geknüpft. Schüler der "Big Band Connection" waren im August und September in Südostasien. Nun erfolgte der Gegenbesuch. Die thailändischen Schüler zeigten ihre Kunst in Tanz, Gesang und Musik. Die Jugendlichen der Schule Phrapathom Wittayalai haben sich der thailändischen Tradition verschrieben.

Das Programm begann mit dem Gebet von Phrakru Vitejthammarangsi, des Abts des Wat Thai München, der deutsch-thailändisch-buddhistischen Vereinigung in Deutschland. Anschließend versammelten sich die Thailänder vor dem überdimensional großen Porträt von König Bhumibol, um ihm zu Ehren Lieder zu singen. Sangsri Götzfried, eine der Organisatoren und Moderatoren, verriet, dass der Monarch selber ein großer Musikfreund war und einige Werke selber komponiert hatte. In prächtigen, bunten und edlen Kostümen und voller Anmut führten Frauen Tänze auf.

Sie alle erzählten eine Geschichte, so etwa die Schwanenprinzessin, die sich mit ihrem Tanz vor dem Tod rettet und in ihre Heimat fliehen kann. Ein weiterer Tanz war von der Kunst der Dvaravati-Zeit, (6. bis 13. Jahrhundert) inspiriert. Ein anderer Tanz zur Verehrung Buddhas wurde von Trommelschlägen und anderen Instrumenten begleitet. Das Publikum applaudierte für die Aufführungen. Der Tag klang mit Laternentanz und Laternenumzug aus.
Weitere Beiträge zu den Themen: Regentalhalle (10)Thailand (17)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.