Michael und Katharina Konrad feiern Goldene Hochzeit
Zweite Heimat

Michael und Katharina Konrad, geborene Fixel (von links) feierten Goldene Hochzeit. Zweiter Bürgermeister Albert Meierhofer gratulierte für die Stadt. Bild: sir
Vermischtes
Nittenau
03.08.2016
34
0

Ihre Goldene Hochzeit feierten Michael und Katharina Konrad, geborene Fixel. Seit Mai 1989 wohnt das Paar in Stefling im ehemaligen Lehrerwohnhaus, das sie mit Bekannten liebevoll renovierten. Katharina Konrad kam in Tomsk in Sibirien zur Welt, wo sie mit acht Geschwistern aufgewachsen ist.

Nach dem Besuch der Schule erlernte sie den Beruf der Krankenschwester. Michael Konrad stammt aus der Ukraine, nahe Odessa in Neu-Baden. 1945 landete er in Kasachstan. Zunächst war er als Schlosser tätig, arbeitete sich hoch bis zum Personalchef. Die beiden Familien des Jubelpaares verstanden sich sehr gut - und so hatten sie sich beinahe zwangsläufig kennengelernt. Die Heirat war für unsere Verhältnisse außergewöhnlich. Anders als hierzulande konnte in Kasachstan die kirchliche vor der standesamtlichen Trauung erfolgen. So trat das katholische Paar in Karaganda am 11. Juli 1965 zunächst vor den Traualtar. Die standesamtliche Ehe wurde erst am 26. Juli 1966 geschlossen. Vier Töchter und zwei Söhne entstammen dieser Ehe, 14 Enkel kamen dazu.

Das Paar pflegt ein sehr gutes Verhältnis zu seinen Nachbarn. Billard spielen zählt zu den Hobbys von Michael Konrad, gerne auch mit den Enkeln. Die Familie spielt die Hauptrolle im Leben des rüstigen Paares. Auch verreisen die Konrads gerne, etwa ans Schwarzen Meer, nach Israel, Bulgarien und Amerika. Zweiter Bürgermeister Albert Meierhofer gratulierte für die Stadt.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.