Nittenau feiert
Bürgerfest ging’s nass rein

Einfach scheußlich dieser Regen. Unermüdlich waren Bedienungen am Samstagnachmittag mit Wasserabzieher und Wischtuch im Einsatz. Bilder: sir (5)
Vermischtes
Nittenau
03.07.2016
116
0

Spannend war nicht nur das Fußballspiel Deutschland gegen Italien. Auch das Wetter trug mit seiner Wechselhaftigkeit zur Spannung bei. Heftige Regengüsse machten den Vereinen, Institutionen und Gewerblichen beim Bürgerfest stark zu schaffen. Am Samstagabend wurde es besser.

Nur ein paar Hartgesottene zeigten sich nachmittags solidarisch mit den Ausrichtern des Bürgerfestes. Optimismus war nötig. Und den zeigten einige Damen beim Trockenwischen der Tische und Bänke. Fleisch und Bratwürste brutzelten auf dem Grill. Überhaupt waren die kulinarischen Köstlichkeiten gut vorbereitet und harrten gut verpackt aus. Die meisten der Musikbands spielten trotz mangelndem Publikum.

"Findet das Public Viewing statt?" Mit dieser Frage sah sich Touristikreferent Hermann Riedl in seinem Büro konfrontiert. "Ja, auf dem Kirchplatz", gab er bereitwillig Auskunft. Das Wetter besserte sich zusehends. Am Abend waren die Bänke vor der Leinwand beinahe alle besetzt, um das EM-Viertelfinale mitzuerleben. Der Jubel beim 1:0 für Deutschland kannte keine Grenzen, das Entsetzen beim Ausgleich allerdings auch. Ein kollektives Wechselbad der Gefühle spiegelte sich in den Gesichtern beim Elfmeterschießen wider.

Endlich: Die deutsche Elf setzte sich mit 6:5 durch. Ein ohrenbetäubender Jubel folgte. Die Leute enterten die Bänke, andere führten wahre Freudentänze auf. Auf der Regenbrücke setzte ein Hupkonzert ein. Der Regentalsound rockte die Bühne und steigerte den Glückstaumel, in denen sich die zahlreichen Fans ohnehin schon befanden. Feiern war jetzt angesagt, bis in die frühen Morgenstunden hinein. Und der Himmel hielt seine Schleusen geschlossen. Das trockene Wetter setzte sich am Sonntag fort, so dass die Menschen nach dem Gottesdienst das Bürgerfest genossen. Auch nachmittags strömten die Gäste herbei.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.