Produktionshalle eines Kunststoffunternehmen brennt
Großeinsatz in Sulzmühl

(Foto: dpa)
Vermischtes
Nittenau
11.11.2016
801
0

Ein Feuer in einer Produktionshalle der Firma „Schönek“ in Sulzmühl hat am Freitag gegen 18.20 Uhr einen Großeinsatz ausgelöst. Verletzte gab es nicht, bestätigte die Polizei. Der Auslöser des Feuers war am Freitagabend noch völlig unklar, ebenso die Schadenshöhe.

Wie Feuerwehrsprecher Hans-Jürgen Schlosser auf NT-Nachfrage mitteilte, löste zunächst eine Brandmeldeanlage aus. Die Mitarbeiter verließen die Produktionshalle des Kunststoff- und Gummiproduzenten. Sie hätten sich vorbildlich verhalten, sagte Schlosser gegenüber der Redaktion.
Die Feuerwehren aus Bergham, Bruck, Nittenau und Bodenwöhr rückten an und hatten das Feuer schnell im Griff. Das Innere der Halle war dicht verqualmt, die Einsatzkräfte mussten unter schwerem Atemschutz vordringen. Sanitäter und Polizei rückten an, ein Fachberater des Technischen Hilfswerks war vor Ort, wie bei Bränden in Industriebetrieben vorgesehen. Die Nachlöscharbeiten werden sich bis in die späten Abendstunden hinziehen, schätzte Schlosser. Über die Höhe des Sachschadens konnten noch keine Angaben gemacht werden. Zur Brandursache wird die Kriminalpolizei ermitteln.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.