Vorlesewettbewerb an der Mittelschule

Vermischtes
Nittenau
17.12.2015
21
0

In der Mittelschule gab es einen Vorlesewettbewerb der sechsten Klasse. Die Schüler Jonas Sölle, Liane Bräu, Benedikt Heubeck und Laura Meier, die aus der Vorentscheidung innerhalb des Klassenverbands als Sieger hervorgingen, lasen drei Minuten einen Text aus einem selbstgewählten Buch vor. Die Buben und Mädchen wählten Werke wie "Hanni und Nanni", "Greg's Tagebuch", "Die 3 Fragezeichen" und "Die Schule der magischen Tiere".

Anschließend stellte die Klassenlehrerin Maria Karl das Buch "Hilfe, ich habe meine Lehrerin geschrumpft" vor, aus dem die Teilnehmer etwa ein bis zwei Minuten lesen mussten. Die Juroren entschieden sich für Jonas Sölle als besten Vorleser, der am 16. Februar am Kreisentscheid teilnehmen wird. Mit nur sechs Punkten Rückstand erreichte Benedikt Heubeck den zweiten Platz, während sich Laura Meier und Liane Bräu mit 107 Punkten Rang drei teilten.
Weitere Beiträge zu den Themen: Mittelschule (11032)Vorlesewettbewerb (40)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.