Erneutes Duell zwischen Lauftreff CIS Amberg und Frauenpower-Team aus Schwandorf
Vorjahressieger nicht zu toppen

Das Frauenpower-Team des Lauftreffs Schwandorf verteidigte den Titel des Landkreismeisters bei den Damen. Landrat Thomas Ebeling (Dritter von links) und der Vorsitzende des Partnervereins, Alois Hagl (Zweiter von links), gratulierten den Damen.
Freizeit
Oberviechtach
06.06.2016
144
0

Bei den Damen kommt es seit Jahren zum Duell zwischen dem Lauftreff von CIS Amberg und dem Frauenpower-Team aus Schwandorf. Das war auch diesmal so. Die Amberger gewannen zum dritten Mal in Folge in einer Zeit von 4:12,45 Stunden vor den Läuferinnen aus der Kreisstadt (4:31,33), die in folgender Besetzung den Titel des "Landkreismeisters" verteidigen konnten: Manuela Zeller, Andrea Ortiz, Silvia Greger, Karin Frankerl, Viktoria Westiner, Conny Grassl, Maria Söllner, Regina Glaser, Beate Gerlach und Peggy Haseloff.

Den dritten Platz belegten die Damen des Wintersportvereins Nabburg (4:39,19) vor den "TeuFlitzer Mädels" vom Lauftreff Teublitz (4:39,27) und den Schülerinnen des Ortenburg-Gymnasiums Oberviechtach (4:41,03).

Auch bei den Herren gewann der Vorjahressieger. Die Schüler und "Ehemaligen" des Ortenburg-Gymnasiums Oberviechtach waren eine Klasse für sich und legten die 56 Kilometer lange Landstrecke von Rottendorf bis Oberviechtach in 3:26,35 Stunden zurück. Auf den weiteren Plätzen folgten "De zaachen Buam" (3:31,27), der TV Burglengenfeld (3:35,,49), der SC Monte Kaolino Hirschau (3:37,13), der Lauftreff Teublitz (3:53,16) und der Lauftreff Schwandorf (3:58,20).
Weitere Beiträge zu den Themen: Sieger (30)Landkreislauf (22)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.