Ministranten unterwegs
Papst Franziskus und die Reeperbahn

Freizeit
Oberviechtach
24.08.2016
152
0

Die Hansestadt Hamburg war das Ziel der Urlaubsfahrt der Ministranten aus Oberviechtach, Pullenried und Wildeppenried. Besonders in Erinnerung bleiben wird der Besuch des Musicals "Aladin" und die Besichtigung des "Miniatur-Wunderlandes". Das Bild zeigt die Ministranten aus der Pfarreiengemeinschaft nach der Messe in St. Josef auf der "Großen Freiheit" in Hamburg. Auf der Heimreise ließ es sich der Bürgermeister der Oberviechtacher Partnerstadt Hann. Münden, Harald Wegener, nicht nehmen, die jungen Gäste durch seine Eisenbart-Stadt zu führen. Nach einem Besuch im Heidepark ging es zurück nach Oberviechtach. Schon zu Beginn der Sommerferien war die katholische Jugend der Pfarrei Oberviechtach gemeinsam mit Kaplan Martin Popp und der Pfreimder Pfarrjugend auf Reisen: Mit zwei Millionen jungen Katholiken und Papst Franziskus an der Spitze ging es zum Weltjugendtag nach Krakau (Polen). Die Gottesdienste mit dem Oberhaupt der katholischen Kirche und die Begegnung mit Christen aus 186 Ländern stand im Mittelpunkt des Glaubensfestes. Mit der anschließenden Hamburg-Fahrt nahmen die Minis den Auftrag des Papstes "runter von der Couch" ernst. Bild: hfz

Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.