Radfahrer mit Köpfchen

Freizeit
Oberviechtach
26.08.2016
17
0

Dass die Sicherheit der Kinder auf den Straßen deutlich verbessert werden konnte, ist ein Verdienst der Verkehrswacht, des ADAC-Ortsvereins und der örtlichen Polizeiinspektion. Diese arbeiten in Oberviechtach und den umliegenden Gemeinden eng mit den Schulen zusammen und versuchen, die Kinder mit den verschiedensten Aktionen auf das richtige Verhalten im Straßenverkehr vorzubereiten. Damit wird diesen die nötige Sicherheit als Verkehrsteilnehmer, egal ob zu Fuß oder mit dem Rad, vermittelt. Im Ferienprogramm wurde nun ein Fahrradparcour angeboten, bei dem zunächst die Räder auf Verkehrs- und Betriebssicherheit überprüft wurden und dann erst die Kinder "auf der Piste" ihre Geschicklichkeit unter Beweis stellen konnten. Es ging darum, Slalomstangen eng zu umkurven und dann durch rechtzeitiges Bremsen in einem eng begrenzten Raum zum Stehen zu kommen. Dazu gehörte das Befahren eines Spurbretts und eines Schrägbretts sowie eine eng abgesteckte Acht. Doch die Mädchen und Buben erwiesen sich als wahre Könner und nur wenige der aufgestellten Klötzchen wurden umgefahren. Natürlich gab es auch Punkte für Schnelligkeit und Geschicklichkeit. Aber letztendlich waren sie alle Gewinner, denn sie haben bewiesen, dass sie sich im Straßenverkehr richtig bewegen können, die Verkehrsregeln kennen und wissen, dass Vorsicht und Rücksichtnahme die obersten Gebote sind. Beim Quiz für "Radfahrer mit Köpfchen" konnten weitere Punkte gesammelt und neben Urkunden und Medaillen auch noch schöne Preise eingeheimst werden. Zum Abschluss gab es noch eine Brotzeit. Bild: frd

Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.