Gesprächskonzert am Sonntag im Museum
Kammermusik

Das "Trio Beatissimo" gastiert am Sonntag, 25. September im Kulturzentrum des Museums in Oberviechtach. Bild: bgl
Kultur
Oberviechtach
21.09.2016
12
0

Die Musikerinnen des "Trio Beatissimo" haben sich auf Initiative von Veronika Miller-Wabra 2014 in Oberviechtach zusammengetan, um gemeinsam Kammermusik für die Besetzung Flöte, Viola und Harfe zu erarbeiten.

Beate Althammer ist in Viechtach in Niederbayern wohnhaft und hat sich in ihrer Freizeit der Querflöte verschrieben. Sie ist Mitglied verschiedener Ensembles und Orchester und nimmt nach wie vor Unterricht bei Franz Fink (Hochschule für Katholische Kirchenmusik Regensburg). Veronika Miller Wabra stammt aus Murnau am Staffelsee. Das Diplomstudium im Fach Harfe führte sie nach München und Paris. Sie musiziert leidenschaftlich bei allen Gelegenheiten mit unterschiedlichsten Partnern. Katrin Schäufl ist in Parsberg aufgewachsen und studierte in Würzburg das Lehramt für Musik an Gymnasien mit dem Hauptfach Viola. Bereits während des Studiums widmete sie sich verstärkt der Kammermusik und dem Musizieren in verschiedenen Orchestern.

Am Sonntag 25. September veranstaltet der Museumsverein Oberviechtach im Kulturzentrum (Doktor-Eisenbarth- und Stadtmuseum) ein Gesprächskonzert mit dem "Trio Beatissimo". Beginn ist um 17 Uhr, Einlass 16.30 Uhr. Der Eintritt kostet 10 Euro (erm. 5 Euro). Die Bevölkerung ist eingeladen.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.