Gymnasiasten unter den besten Lateinschülern Bayerns

Gymnasiasten unter den besten Lateinschülern Bayerns (pso) Das Ortenburg-Gymnasium und insbesondere die Fachschaft Latein mit Thomas Stangl und Lisa Pauli haben Grund zur Freude: Unter fast 700 Teilnehmern am Bundeswettbewerb Fremdsprachen in Bayern haben sie sich aufgrund ihrer sehr guten Leistungen jeweils einen zweiten Landespreis erarbeitet. Ihren Preis bekommen die beiden erfolgreichen Lateinschüler am 17. Juli bei der landesweiten bayerischen Siegerehrung in Dachau. Aber auch insgesamt kann sich d
Kultur
Oberviechtach
15.07.2015
63
0
Das Ortenburg-Gymnasium und insbesondere die Fachschaft Latein mit Thomas Stangl und Lisa Pauli haben Grund zur Freude: Unter fast 700 Teilnehmern am Bundeswettbewerb Fremdsprachen in Bayern haben sie sich aufgrund ihrer sehr guten Leistungen jeweils einen zweiten Landespreis erarbeitet. Ihren Preis bekommen die beiden erfolgreichen Lateinschüler am 17. Juli bei der landesweiten bayerischen Siegerehrung in Dachau. Aber auch insgesamt kann sich das Ergebnis, das die Schüler im Fach Latein beim Bundeswettbewerb Fremdsprachen dieses Jahr erzielt haben, sehen lassen. So unterzogen sich 25 Schüler und Schülerinnen aus der 9. Jahrgangsstufe der mehrstündigen Prüfung. Dabei erreichten sieben Schüler und Schülerinnen ansprechende Leistungen: Marlene Rossmann, Fabian Frank, Alina Biegerl, David Bulla, Lisa Fichtinger, Lena Lottner und Falk C. Gilch. Weiteren zwei Schülerinnen darf man zu guten Leistungen gratulieren: Anna Völkl und Magdalena Stangl. Vorbereitungsthema war "Theater in der antiken Welt". Die Schüler erarbeiteten sich breite Kenntnisse über die Entstehung des griechischen und römischen Theaters, über die jeweilige Aufführungspraxis in Griechenland und Rom, über die unterschiedlichen Theaterbauten und über die griechischen und römischen Theaterautoren. Die Fachbetreuerin für Latein, Monika Krauß, und Schulleiter Günter Jehl sparten nicht mit Lob, als die erfolgreichen "Lateiner" am OGO geehrt wurden. Bild: pso
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.