Mit viel Sprachwitz: Bernhard Setzwein liest aus Buch von Otfried Preußler
Über Böhmen nach Ägypten

Kultur
Oberviechtach
04.01.2016
19
0

Mit der Lesung des Buches "Die Flucht nach Ägypten" von Otfried Preußler beginnt für die Freunde der Kunst das Jahresprogramm 2016. Der Schriftsteller Bernhard Setzwein gastiert am Mittwoch, 6. Januar, um 18 Uhr im Centrum Bavaria Bohemia.

Er ist in der Region kein Unbekannter. Bereits mehrfach hat er durch seine Lesungen tiefe Eindrücke hinterlassen. Setzwein, der in Cham lebt, studierte Germanistik und Volkskunde und war Mitinhaber eines Verlags in Feldafing. Seit 1986 ist er freischaffender Autor. Mit dem Buch "Die Flucht nach Ägypten" stellt Setzwein eines von Otfried Preußlers wenigen Büchern für Erwachsene vor, mit typischem Sprachwitz und voller erzählerischer Kapriolen. Darin führt der Weg der Heiligen Familie von Bethlehem nach Ägypten ganz selbstverständlich durch das Königreich Böhmen.

Das lässt sich mit den böhmischen Wurzeln des 1923 in Nordböhmen geborenen Kinderbuchautors Preußler erklären. Die böhmische Herkunft fließt auch in die Sagen und Legenden ein, die er schon als Kind von seiner Großmutter gehört hat.

In dem Buch zieht die Heilige Familie auch zugleich durch das kleine "Große Welttheater", wie man es in den traditionellen böhmischen Weihnachtskrippen sieht - mit prächtiger barocker Fülle, der Freude am Detail der nordböhmischen Alltagswelt und zuweilen skurrilem Humor. Musikalisch umrahmt wird die Veranstaltung von Hans Kistler.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.