Ovig-Theater
Oberviechtacher Theater gewinnt mit "Gott" Amateur-Theaterpreis

Bild: Lang
Kultur
Oberviechtach
30.03.2016
47
0
Das Ovigo-Theater aus Oberviechtach gewinnt den Bayerischen Amateur-Theaterpreis in der Kategorie "Schauspiel" für das Stück "Der Gott des Gemetzels". Unter 660 Theatergruppen im Verband Bayerischer Amateur-Theater sind die jungen Theatermacher aus der Oberpfalz an der Spitze. "Grandiose Neuigkeiten, die uns alle vom Hocker hauen", kommentiert der künstlerische Leiter Florian Wein (links auf dem Boden). "Es ist ein gigantisches Gefühl, dass sich unsere Mühen nun auch auf Landesebene auszahlen." Die Produktion "Der Gott des Gemetzels" war das Regie-Debüt von Wein. Gemeinsam mit Julia Ruhland (auf dem Sofa) leitet er seit September 2014 die Geschicke des Ensembles. Wein und Ruhland bedanken sich bei allen, "die uns in den letzten, nicht einfachen Jahren unterstützt haben und die an uns geglaubt haben, dass wir die Theaterszene in der Oberpfalz entscheidend bereichern können". 1979 am Gymnasium Oberviechtach gegründet, wurde die Gruppe im Jahr 2012 zum Ovigo-Theater. Die nächste Produktion "Lucky Happiness Golden Express" gastiert zwischen 2. und 24. April an verschiedenen Spielorten in der Oberpfalz. Weitere Informationen: www.ovigo-theater.de.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.