Vorlesewettbewerb am Ortenburg-Gymnasium
"Eine Woche voller Samstage" verhilft zum Erfolg

Aus den sechs Klassensiegern des Vorlesewettbewerbs wurde jetzt Emil Thomsen (vordere Reihe, Dritter von rechts) als Schulsieger ermittelt. Oberstudiendirektor Günter Jehl (rechts) freute sich über soviel Lesebegeisterung in der Unterstufe. Bild: lg
Kultur
Oberviechtach
19.12.2015
71
0

"Eine Woche voller Samstage" von Paul Maar wählte Emil Thomsen aus der Klasse 6b als persönlichen Text beim Vorlesewettbewerb 2015 am Ortenburg-Gymnasium.

So wie Herr Taschenbier durch das sonderbare Wesen mit den roten Haaren und der Schweinsnase glücklich wird, so freute sich Emil Thomsen über seine Erstplatzierung. Er darf nach den Weihnachtsferien das OGO bei der nächsten Wettbewerbsrunde auf Landkreisebene vertreten. Auch seine Mitbewerber, nämlich Anna Schwingl, Stephan Reitinger, Celina Franke, Isabella Danzl und Mirjam Liebl, hatten als Sieger in ihren Klassen schon einen Erfolg zu verbuchen. Sie alle unterhielten mit dem zu lesenden Pflichttext "Hilfe, die Herdmanns kommen" von Barbara Robinson ihre Zuhörerschaft.

Und sie machten es den Deutschlehrern der drei sechsten Klassen in ihrer Jurorenfunktion nicht leicht, denn gute Leser waren sämtliche Teilnehmer des Schulentscheids.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.