17 Treffer des Oberviechtachers bei 28:35-Pleite gegen Tabellenführer HSG Naabtal
Fleischer-Show zu wenig

Michael Fleischer (Nummer 24) war nicht zu stoppen: Seine 17 Treffer reichten dem HVO aber nicht gegen den Spitzenreiter. Bild: ham
Lokales
Oberviechtach
08.12.2015
42
0
Auch im letzten Heimspiel des Jahres verbuchte die erste Herrenmannschaft des HV Oberviechtach keine Punkte. Trotz einer Leistungssteigerung im Vergleich zum letzten Auftritt gegen den Ostbayerischen Handball Club (OHC) mussten sich die Schützlinge von Jan Vetrovec dem Tabellenführer HSG Naabtal mit 28:35 (15:17) geschlagen geben.

Schon in den ersten Zügen der Begegnung zeigte sich, dass beide Mannschaften einen ähnlichen Spielstil an den Tag legten. Nach Ballgewinnen in der Abwehr erfolgte das schnelle Umschalten, um zu "einfachen" Toren zu kommen. Der erste Durchgang gestaltete sich umkämpft und ausgeglichen mit wechselnden Führungen (4:6, 9:7, 10:10). Vor allem die Offensivreihen glänzten, wodurch die Zuschauer ein kurzweiliges Spiel sahen. In den Schlussminuten des ersten Abschnitts setzten sich die Gäste etwas ab (14:16), da sich der HV zu viele Fehler im Angriff leistete und in der Abwehr das Zusammenspiel Rückraum-Kreis nicht mehr konsequent verteidigte. Mit einem 15:17-Rückstand aus Sicht der Fichtenstädter ging es in die Pause.

In der zweiten Spielhälfte änderte sich zunächst wenig. Der Spitzenreiter legte stets vor, doch die Hausherren blieben in Schlagdistanz (17:21; 20:22). Ab Mitte der zweiten Halbzeit forderte das Offensiv-Tempo im Abwehrverhalten seinen Tribut, so dass es immer wieder Über- bzw. Unterzahl-Situationen für beide Teams gab. Dies nutzten die Gäste besser und setzten sich vorentscheidend ab (21:26). Die Vetrovec-Schützlinge agierten nun mit einer offensiveren Abwehr-Formation, doch der Tabellenführer der Bezirksliga Ost ließ sich seinen Vorsprung nicht mehr nehmen und kam zum 28:35 Auswärtserfolg. Durch die dritte Heimniederlage in Folge bleibt der HV mit 4:10 Punkten auf dem drittletzten Platz.

Am Samstag, 12. Dezember, gastiert Oberviechtach um 15 Uhr bei der SG DJK SB/SC Regensburg II. Dort soll ein versöhnlicher Jahresabschluss folgen.

HV Oberviechtach: Lang, Völkl (Tor), D. Mösbauer (1 Tor), Frank, Kraus (1), Heller, C. Mösbauer (1), M. Fleischer (17), Schießl (2), A. Fleischer (2), Hödl, Wild (4) und Herzog.

HSG Naabtal: Grillmeier, Gogu (Tor), Brolich, Frankerl (6), Prasse, Fuchs (4), Harrieder (6), Ruß, Weseling, (2), Pivonka (1), Deml (8), Moritz (8) und Kreuzer.
Weitere Beiträge zu den Themen: Dezember 2015 (2649)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.