757 Schüler in 22 Klassen

Lokales
Oberviechtach
12.09.2015
0
0

Oberstudiendirektor Günter Jehl stellt die Klassleiter vor und während die Kinder ihre ersten Schulstunden am OGO erleben, findet für die Eltern bis etwa 9.30 Uhr in der Mensa eine Info-Veranstaltung statt. Schulleitung, Beratungslehrer und Elternbeirat geben "Tipps für den Einstieg".

Die neu an das Ortenburg-Gymnasium eintretenden Schüler treffen sich am ersten Schultag (15. September) um 7.55 Uhr zusammen mit ihren Eltern in der Mensa. Für die Schüler der Klassen 6 mit 10 sind die zugewiesenen Klassenräume ab Montag, 14. September, im Aushang des Eingangsbereichs ersichtlich. Die Schüler der Q 11 versammeln sich am ersten Schultag im Musiksaal 1, während sich die Q 12 in der Sporthalle trifft. Für alle Schüler sind bis 9.25 Uhr Klassenleiterstunden angesetzt. Nach der Pause beginnt um 10 Uhr in der Sporthalle der Anfangsgottesdienst mit anschließender Schulversammlung. Dort werden auch die neu zugewiesenen Lehrkräfte vorgestellt. Unterrichtsschluss ist um 11.10 Uhr. Im neuen Schuljahr werden am Ortenburg-Gymnasium 757 Schüler von 69 Lehrkräften in 22 Klassen sowie den Kursen der Oberstufe unterrichtet. Ab Mittwoch findet stundenplanmäßiger Unterricht statt. Der Nachmittagsunterricht und die offene Ganztagsschule gehen aber erst in der zweiten Schulwoche in Betrieb.

Am Ortenburg-Gymnasium wird die "Mittelstufe plus" mit Beginn dieses Schuljahres in einem zweijährigen Pilotversuch realisiert. Hier wird der Unterrichtsstoff der Mittelstufe nicht in drei, sondern in vier Jahren erarbeitet. Damit entfällt u. a. der verpflichtende Nachmittagsunterricht in den ersten drei Jahren und der Lernprozess wird deutlich entschleunigt. In Deutsch, Mathematik und Englisch wird der Lernstoff auf vier Jahre gestreckt. In den anderen Kernfächern bieten sich dadurch mehr Freiräume für Wiederholung, Vertiefung sowie Unterrichtsprojekte.

Am OGO wird dieses Unterrichtsprinzip in drei Klassen der 8. Jahrgangsstufe praktiziert, während eine Klasse im achtjährigen Zug (dreijährige Mittelstufe) unterrichtet wird. Für die jetzt in die 7. Klassen gekommenen Schüler besteht dieses Angebot ebenso. Eine herausragende Vortragsveranstaltung für die Öffentlichkeit findet bereits am Dienstag, 22. September, um 19 Uhr in der Sporthalle statt. Alexander Horn, der zu den bekannten Fallanalytikern Deutschlands zählt, referiert zum Thema "Die Logik der Tat".
Weitere Beiträge zu den Themen: September 2015 (7742)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.