Abschluss der Fuchswochen mit "Strecke"

Lokales
Oberviechtach
07.02.2015
1
0
Die Schutzgemeinschaft Deutsches Wild hat den Hasen zum Wildtier des Jahres 2015 gewählt. "Wir Jäger wissen, dass der Hase und mit ihm viele andere Arten der Feldflur ohne gesteigerte Aktivitäten künftig weiter zurückgehen werden. Daher ist eine Verbesserung des Lebensraums für diese Arten, zusammen mit einer effektiven Raubwildbejagung notwendig und unerlässlich", schreibt Alexander Flierl, Vorsitzender der BJV-Kreisgruppe Oberviechtach in seiner Einladung zur Fuchswoche.

Zum Abschluss mit Streckelegen und Einkehr sind die Jäger am Sonntag, 8. Februar, um 18 Uhr, beim Gasthof "Zur Taverne" in Lind willkommen. Für die Teilnahme an den Fuchs- und Raubwildwochen gibt es ein kleines Erinnerungsgeschenk.
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401136)Februar 2015 (7876)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.