Acht Mannschaften am Start

Lokales
Oberviechtach
25.09.2015
0
0

Die Spieler des Kolping- Tischtennisvereins Oberviechtach stehen in den Startlöchern für die neue Saison. Durch die positive Entwicklung im Verein wächst auch auf die Anzahl der Mannschaften.

Für die Saison 2009/2010 konnten aufgrund der dünnen Spielerdecke nur zwei Herrenmannschaften und ein Jugendteam gemeldet werden. Sechs Jahre später hat sich die Mannschaftsmeldung mehr als verdoppelt. Erstmals in der 50-jährigen Vereinsgeschichte sind acht Teams - von der Kreisliga bis in die Bezirksliga - gefordert.

Für die erste Herrenmannschaft um Michael Eckl wird der Fokus in der 1. Kreisliga Schwandorf wieder auf dem Klassenverbleib liegen. Verstärkt wird das Team durch Rückkehrer Hans Steger vom TV Glück-Auf Wackersdorf. Mit der Neuverpflichtung hofft das Team, den Klassenerhalt frühzeitig zu erreichen.

Die zweite Herrenmannschaft schlägt nach ihrem Aufstieg in der 3. Kreisliga auf. In diesem Team sind zwei Jugendspieler (Jannik Fricke und Nico Troglauer) aufgrund ihrer Erfolge in der Jugend als Stammspieler gesetzt. Als Saisonziel gilt auch hier der Klassenerhalt. Die dritte Herrenmannschaft um Peter Nössner versucht ihr Glück in der 4. Kreisliga "Süd" der Sechsermannschaften. Hier darf man gespannt sein, wie sich die jungen Talente Peter Forster, Johannes und Christoph Schneider bei den Erwachsenen etablieren können. Den nötigen Feinschliff für die schweren Aufgaben holten sich die Jugendlichen in einem dreitägigen Trainingslager in Oberhaching.

Mit der ersten Jungenmannschaft spielen die Oberviechtacher in der höchsten Liga der Oberpfalz. Die zweite Jungenmannschaft tritt in der 3. Bezirksliga "Nord" an. In dieser Liga gilt es erst einmal Fuß zu fassen, um sich im weiteren Verlauf der Saison im Mittelfeld etablieren zu können. Die dritte Mannschaft der Jungen spielt erneut in der 2. Kreisliga Schwandorf. Hier gilt es, viel Wettkampferfahrung zu sammeln.

Neu gemeldet werden konnte eine Mädchenmannschaft, die als Dreiermannschaft in der 1. Kreisliga auf Punktejagd geht. Ferner war es wieder möglich, eine Bambini-Mannschaft zu melden. Die Tischtennisspieler im Alter von sieben bis zehn Jahren werden dabei in der Kreisliga Schwandorf die Abläufe im Punktspielbetrieb kennenlernen.
Weitere Beiträge zu den Themen: September 2015 (7742)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.