Am Tennisplatzgelände Tennissandgranulat verstreut und Haupttor ausgehebelt
Dauerregen bremst Walperer

Sogar ein paar Vogelscheuchen waren in Teunz zur Bewachung des eingesammelten "Raubgutes" abgestellt. Bild: frd
Lokales
Oberviechtach
04.05.2015
2
0
(frd/weu) Möglicherweise wegen des Dauerregens während der Nacht hatten heuer die "Walperer", mit Ausnahme in Teunz, keine so große Lust, alles was nicht niet- und nagelfest ist, einzusammeln und auf einem öffentlichen Platz aufzutürmen.

Sogar in Schönsee war der in den vergangenen Jahren immer gut gefüllte Rathausplatz so gut wie leer und auch in Gaistahl haben die "bösen Geister" nur wenig eingesammelt und auf dem Kirchenplatz gelagert. In Winklarn luden die ruhelosen Geister am Marktbrunnen zur Arbeit (mit Rasenmähern), zum Sport (mit einem Trampolin), aber auch zum Erholen (mit einem Sitzgruppe) ein.

Lediglich in Teunz scheuten die Walperer den Regen nicht und fuhren einige "schwerere Geschütze" auf, die sie von einigen Vogelscheuchen bewachen ließen. "Steigerln", die in der Walpurgisnacht oft heimliche Liebesbande aufdecken sollen, waren nur wenige zu sehen; der Regen hatte sie schon wieder weg gewaschen, was einige vermutlich sogar aufatmen ließ. Auch die Polizeiinspektion Oberviechtach konnte an ihre Zentrale eine "ruhige Nacht ohne große Ereignisse" melden.

Berechtigte Verärgerung gab es dagegen beim Tennisverein. Was Unbekannte in der Nacht zum 1. Mai am Tennisplatzgelände angestellt haben, hat mit Brauchtum nichts mehr zu tun und ist Sachbeschädigung und Hausfriedensbruch. Sieben Säcke Tennissandgranulat wurden aufgeschlitzt und teilweise auf Bürgersteig und Straße zerstreut. Zudem wurde das verschlossene Haupttor ausgehebelt und entfernt.

Neben dem Schaden (70 Euro) ist der Vandalismus das schlimmere Übel und die Mitglieder des Vereins hatten eine Menge Arbeit. Da das Vereinshaus mit einer Überwachungskamera ausgestattet ist, hat man die Hoffnung, bei den Aufnahmen etwas zu erkennen. Sollte jemand Beobachtungen gemacht haben, wird um Mithilfe gebeten.
Weitere Beiträge zu den Themen: Mai 2015 (7908)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.