Auch den Marathon geschafft

Die 34 Wanderer der Oberviechtacher TSV-Abteilung freuen sich über ihren größten Erfolg in der Vereinsgeschichte. Bild: hfz
Lokales
Oberviechtach
12.10.2015
18
0

34 Wanderer aus Oberviechtach belegten Platz fünf bei der Wander-Weltmeisterschaft in Tauplitz (Österreich). Insgesamt waren es 800 Teilnehmer aus 14 Nationen, die drei Tage lang die Stiefel schnürten. Schneefälle wirbelten das Programm durcheinander.

Rund 800 Teilnehmer aus 14 Nationen, im Alter von 6 bis 82 Jahren, nahmen innerhalb von drei Tagen an den 11 unterschiedlichen Wanderungen in Tauplitz (Salzkammergut) teil. Darunter befanden sich auch 34 Oberviechtacher die sich über die erfolgreichste WM-Teilnahme in der Vereinsgeschichte freuten. Bedingt durch den Schneefall auf der Tauplitzalm mussten die Strecken ins Tal verlegt werden, was der guten Stimmung jedoch keinen Abbruch tat.

Drei Tage unterwegs

An drei Tagen konnten unterschiedliche Strecken mit einer Länge von jeweils 6, 12 oder 21 Kilometer zurückgelegt werden. Am letzten Tag war der Marathon mit 42 Kilometer für viele eine Herausforderung, welcher sich auch die fünf Oberviechtacher Renate Wild, Manfred Scheck, Josef Kraus, Dr. Andreas Zinkl und Marco Kosian stellten und ohne Schwierigkeiten in der vorgegebenen Zeit bewältigten. Große Aufregung herrschte dann bei der Siegerehrung in der Gimming-Halle in Bad Mitterndorf. Der Weltmeistertitel bei den Damen ging erstmals zu gleichen Teilen an Iris Funk (Deutschland) und Evelyn Schmitt (Österreich) mit je 183 Kilometern.

Bei den Herren lief Guido Hetzenegger (Deutschland) mit 207 Kilometern zum Sieg. Bei den Oberviechtachern erwanderte Marco Kosian 142 Kilometer, gefolgt von Manfred Scheck mit 141 Kilometer. Die Gruppenwertung und somit der Weltmeistertitel ging an die Wanderfreunde aus Traunstein im Salzkammergut mit 4824 Kilometern. Oberviechtach belegte mit 2163 Kilometern einen fünften Platz in der Vereinswertung. Nico, mit sechs Jahren der jüngste Teilnehmer, erwanderte dabei sagenhafte 103 Kilometer.

2016 in Mittersill

Bei der Eröffnungs- und Abschlussfeier traten die Oberviechtacher einheitlich in den von Foto Kraus gesponserten türkisfarbenen T-Shirts mit dem Oberviechtacher und dem Tauplitzer-Weltmeister-Logo auf.

Vom Präsidenten des Österreichischen Volksportverbandes, Franz Kirchweger, gab es Gratulationen und einen Dank an Organisatoren und freiwillige Helfer der Region Bad Mitterndorf/Tauplitz. Für die Zukunft gibt es hier ehrgeizige Pläne.

"Nach zwei erfolgreichen Wander-WM-Austragungen ist die Olympiade unser nächstes Ziel", erklärt der Obmann des Wandervereins Tauplitz, Michael Kreutzer. Im nächsten Jahr findet die Wander-Weltmeisterschaft in Mittersill in Österreich statt.
Weitere Beiträge zu den Themen: Oktober 2015 (8435)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.