Autohaus Max Zwack seit 60 Jahren ADAC-Partner
Im Notfall zur Stelle

ADAC-Distriktmanagerin Ivana Sunda (links) und Bereichsleiterin Irene Schwandt dankten Max Zwack dafür, dass er und seine Mitarbeiter schon seit 60 Jahren als Vertragspartner des ADAC im Straßendienst helfen. Bild: frd
Lokales
Oberviechtach
14.07.2015
115
0
Schon vor sechs Jahrzehnten hat sich Max Zwack, der Vater des heutigen Firmenbesitzers des Autohauses Max Zwack, als Vertragspartner des Allgemeinen Deutschen Automobilclubs (ADAC) verpflichtet, in Not geratenen Kraftfahrern zu helfen, ihr Auto oder Motorrad wieder flott zu machen, oder dieses in die Werkstatt zu schleppen.

Da die "gelben Engel" des ADAC nicht immer flächendeckend und zeitnah, vor allen Dingen während der Nacht helfen können, hat sich vor 60 Jahren Max Zwack verpflichtet, liegengebliebenen oder verunfallten Kraftfahrern "rund um die Uhr" zu helfen. Was das bedeutet, hat der heutige Firmenbesitzer Max Zwack schon unzählige Male erfahren, wenn er oft mitten in der Nacht "ausrücken" musste. Doch wenn es auch nicht immer Freude bereitet, aus gutem Schlaf heraus das Bett verlassen zu müssen, so ist bei den Kraftfahrern oft die Freude darüber zu spüren, dass ihnen geholfen wird. ADAC-Distriktmanagerin Ivana Sunda und Bereichsleiterin Irene Schwandt dankten Max Zwack und seinen Mitarbeitern in einer kleinen Feierstunde und übergaben eine große Dankurkunde.
Weitere Beiträge zu den Themen: Juli 2015 (8666)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.