Bauanträge, Voranfragen und Archiv

Lokales
Oberviechtach
21.01.2015
7
0
Der Bauausschuss traf sich gestern zu einer öffentlichen Sitzung im Rathaus. Zunächst lag eine Bauvoranfrage von Benedikt und Stephanie Hösl für einen Wohnhausneubau mit Garagen auf einer Teilfläche des Grundstücks 228 der Gemarkung Hof vor. Wie Amtsrat Peter Spichtinger informierte, sei die Erschließung gesichert; auch stehe das Vorhaben in Zusammenhang mit der bestehenden Bebauung. Die Stadträte stimmten dem Bauvorbescheid einstimmig zu.

Der von Anna und Johann Weigl geplante Neubau einer Garage in der Alfons-Goppel-Straße weicht von den Baugrenzen des Bebauungsplanes "Wolfgrubenweg" ab. Die Räte waren mit einer Befreiung einverstanden (Enthaltung von Bürgermeister Heinz Weigl). Aufgrund der Genehmigungsfreistellung lag der Bauantrag von Benedikt Süß für den Neubau einer Gewerbehalle mit Büro- und Lagerflächen (Anbauteile für Autos) im Industriegebiet West 19 nur zur Kenntnisnahme vor.

Auf der Ergänzungsliste wurde noch der Bauantrag von Josef Bauer behandelt. Dabei ging es um die Errichtung eines landwirtschaftlichen Gebäudes für Pferdehaltung in der Gartenrieder Mühle. Der alte Stall wird abgerissen und der Platz für eine Koppel genutzt. Zum Abschluss der Ortsbesichtigungen (siehe rechts) machten die Räte noch Station im Stadtarchiv, welches im Anwesen Nunzenrieder Straße 58 ausgelagert ist. Die Besichtigung, mit Erläuterungen durch Zweite Bürgermeisterin und Archivarin Christa Zapf, machte deutlich, dass die Ersatzräume langfristig nicht ideal seien.
Weitere Beiträge zu den Themen: Bebauungsplan (4090)Januar 2015 (7958)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.