Begegnung mit früherem Kaplan Siegfried Schweiger
Spätes Wiedersehen

Die Gesangsgruppe aus Oberviechtach umrahmte eine Maiandacht in Regensburg und traf dort auf den früheren Oberviechtacher Kaplan. Bild: nid
Lokales
Oberviechtach
28.05.2015
11
0
Ein Wiedersehen unter sehr vertrauten, alten Bekannten gab es kürzlich in Regensburg. Der frühere Kaplan von Oberviechtach, 2012 von Regierungspräsidentin Brigitta Brunner mit dem Bundesverdienstkreuz ausgezeichnet, Bischöflich Geistlicher Rat Siegfried Schweiger, half im Bürgerstift St. Michael aus. Er hielt in der Marienkirche des Altenheimes eine beeindruckende Maiandacht.

Dort traf Schweiger auf die Instrumentalgruppe "D'Staad-Lustig'n" aus Regenstauf sowie auf die Gesangsgruppen Eisenbarth-Xang und Duo Niederalt aus Oberviechtach. Diese gestalteten mit "ins Herz gehenden Weisen und Liedern", so Siegfried Schweiger, auf Einladung des Regensburger Volksmusikkreises die Andacht.

Siegfried Schweiger (74) war bis 1972 Kaplan in Oberviechtach. Der langjährige Religionslehrer und KF-Bezirkspräses ist immer noch als Geistlicher in der Pfarrei St. Emmeram für die verschiedensten Aufgaben aktiv. Er freute sich sehr über das Wiedersehen und gab die besten Grüße nach Oberviechtach mit.
Weitere Beiträge zu den Themen: Mai 2015 (7904)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.