Berufsschüler aus Klatovy sammeln Praxiserfahrung
Nach Sprachkurs in Betriebe

Unter anderem sammelten die Austauschschüler Maria und Renata in der Bäckerei und im Café Weigl Erfahrungen in der Praxis. Bild: frd
Lokales
Oberviechtach
23.03.2015
2
0
Praxis sammeln im Nachbarland. Unter diesem Motto steht der Schüleraustausch der Staatlichen Berufsfachschule Oberviechtach mit einer Berufsschule in Klatovy. Drei Wochen lernen und arbeiten fünf tschechische Mädchen und ein Junge aus der Partnerschule im Raum Oberviechtach. Dabei wollen sie vor allem praktische Erfahrungen in Betrieben sammeln.

Die sechs Schüler der Klatovy Strední skola wurden an der Berufsfachschule zunächst in einem "Grundkurs in deutscher Sprache" auf dieses Projekt vorbereitet. Ein Höhepunkt war der Empfang bei Bürgermeister Heinz Weigl im Rathaus. Als Dolmetscherin fungierte Kamila Spichtinger.

Schulleiterin Ina von Glasow-Meier betonte im Rathaus, dass die Schüler mit dem Besuch beim Bürgermeister "offiziell in Oberviechtach angekommen" sind und sich auf abwechslungsreiche Wochen freuen dürfen. Möglich sei dieses Projekt aber nur, da einige Einrichtungen und Institutionen mit Spenden die Finanzierung übernommen und drei Praxisbetriebe den praktischen Teil ermöglichen.

Die Schüler werden im Café und der Bäckerei Weigl in Oberviechtach, in der "Wutzschleife" in Hillstett und im Hotel Birkenhof in Hofenstetten praktische Erfahrungen sammeln. Zusätzlich gibt es ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm mit Besichtigungen und Ausflügen.
Weitere Beiträge zu den Themen: März 2015 (9461)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.