Bibelwanderung führt Frauenbund bis nach Lind
Schönheit der Natur

Die Gruppe mit Kaplan Konrad Maria Ackermann startete die Bibelwanderung an der Bleichangerkapelle. Bild: nid
Lokales
Oberviechtach
04.10.2014
0
0
"Auf einem Weg kann einem Unterschiedliches widerfahren und man kommt am Ende am Ziel an. Irgendwann hoffen wir alle, dass wir im Himmel ankommen." Mit diesen Worten leitete Kaplan Konrad Maria Ackermann die Bibelwanderung des Frauenbundes ein, die an der Bleichangerkapelle ihren Anfang nahm.

Die Gruppe steuerte anschließend die von der Tressenrieder Straße etwas abseits befindliche Ottn-Kapelle an. Wie an den weiteren Stationen am Radweg nach Lind, gab der Kaplan eine kurze Einführung, den Psalm trug eine der Teilnehmerinnen vor. Besonders an der Ottn-Kapelle ließ der Blick, vom Wiesental am Siechenbach hinauf bis zur Burg Haus Murach am Horizont, die Schönheit der Natur erkennen.

Am Ziel der Wanderung, der St. Konrad-Kapelle in Lind angekommen, sprach der Geistliche: "Am Ende unserer Bibelwanderung wollen wir hineinziehen in das Heiligtum Gottes und einstimmen in das Halleluja des 150. Psalms: Lobet Gott in seinem Heiligtum, lobt ihn in seiner mächtigen Feste!" Den Abschluss bildete eine Stärkung in der "Taverne".
Weitere Beiträge zu den Themen: Oktober 2014 (9311)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.