Christkindl am Marktplatz

Für die Kinder rollt wieder der "Christkindlmarkt-Express". Bild: frd
Lokales
Oberviechtach
26.11.2014
2
0

Wenn Frau Holle ein wenig ihre Betten über den weihnachtlich geschmückten Buden ausschütteln würde, wäre der Wintertraum perfekt. Am 6. Dezember lockt der Christkindlmarkt nach Oberviechtach.

Damit der Christkindlmarkt am Samstag, 6. Dezember, wieder harmonisch ablaufen und zu einem tollen Erfolg werden kann, trafen sich die Beteiligten zusammen mit Bürgermeister Heinz Weigl und Vertretern der Verwaltung und des Bauhofs im Gasthof Pösl zu einer Abschluss- und Koordinationsbesprechung.

Wie in den Vorjahren

Der Programmablauf wird wieder ähnlich wie in den Vorjahren sein. Den Nikolaus wird Klaus Habl verkörpern, der gegen 16 Uhr den Kindern wieder ihre bunten Päckchen bringen wird. Damit diese auch finanziert werden können, ist Spendensammler Albert Zinkl unterwegs und bittet die Geschäftswelt und Mitbürger, die für die Kinder etwas übrig haben, um Geldspenden.

Bei der Versammlung erfolgten einige Veränderungen in der Platzvergabe. Wer noch in letzter Minute "einsteigen" will, muss sich schnellstens bei der Stadt melden. Bei Punsch, Glühwein und Bratwurstsemmeln hat man sich auf einheitliche Preise geeinigt. Wichtig für alle, die in irgendeiner Form Alkohol ausschenken ist, dass sie dafür eine "Schankerlaubnis" brauchen, die sie schnellstmöglich bei der Stadt beantragen sollten.

Start um 11 Uhr

Ein wichtiger Besprechungspunkt war auch die Stromversorgung der "Standler" und Budenbetreiber, denn dafür dürfen nur einwandfreie und möglichst kurze Stromkabel verwendet werden. Keinesfalls dürfen Kabeltrommeln aufgerollt oder "Stromfresser" wie Wärme-Heizlüfter verwendet werden, da dadurch die Stromversorgung auf dem gesamten Marktplatz zusammenzubrechen würde.

Das Christkindlmarkt-Programm beginnt am Samstag 6. Dezember, um 11 Uhr mit der Eröffnung durch das "Christkindl" mit seinen Engeln und Bürgermeister Heinz Weigl, woran sich die musikalische Einstimmung durch den evangelischen Posaunenchor anschließt. Ab 11 Uhr ist auch das Doktor-Eisenbarth- und Stadtmuseum bis 19 Uhr geöffnet. Der detaillierte Programmablauf wird wieder in der Beilage "OVI-Aktuell" veröffentlicht, welche am 3. Dezember erscheint.

Die Oberviechtacher Fachgeschäfte laden mit vielfältigen Angeboten und Schnäppchen zu Weihnachtseinkäufen ein. Es beginnt auch der Kartenvorverkauf für das "Doktor-Eisenbarth-Festspiel 2015". Als weiteres Weihnachtgeschenk eignet sich auch der "Festdamenkalender 2015", der beim Christkindlmarkt für zehn Euro angeboten wird und als "Vorbote" für das Jubiläum der Oberviechtacher Feuerwehr vom 10. bis 13. Juli gilt.

Nach dem Programmablauf und dem Nikolausbesuch lässt das Jugendforum zum stimmungsvollen Ausklang des 36. Christkindlmarktes weihnachtliche Rhythmen erklingen,
Weitere Beiträge zu den Themen: November 2014 (8194)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.