Doktor-Eisenbarth-Schule startet mit zwei ersten Klassen - Mehrere Ganztagsangebote
Mit Schultüte und neuen Ranzen

Lokales
Oberviechtach
12.09.2015
0
0
An der Doktor-Eisenbarth-Schule beginnt für die Jahrgangsstufen zwei bis zehn der Unterricht am Dienstag um 7.55 Uhr. Die Klassenleitungen der Grundschule holen die Klassen in der Grundschulaula ab. Die Schüler der Mittelschule warten in der Großen Aula.

Die zum Schuljubiläum (50 Jahre) fein herausgeputzte Schule freut sich auf Lehrer und Schüler. Das Gebäude ist von Grund auf gereinigt und technisch auf den neuesten Stand gebracht, alle vorbereitenden Arbeiten für das neue Schuljahr sind erledigt. Schüler, Eltern und Gäste werden gebeten, die Schule über die beiden Haupteingänge zu betreten.

Zehn Ganztagsklassen

Sowohl Grundschule als auch Mittelschule bieten neben dem bewährten Halbtagsunterricht folgende schulische Ganztagsbetreuung an: allgemeine und verlängerte Mittagsbetreuung, offene Ganztagsschule und in jeder der zehn Jahrgangsstufen je eine gebundene Ganztagsklasse. Die Trägerschaft für die gesamte Ganztagsbetreuung der Schule liegt in den Händen des Fördervereins der Doktor-Eisenbarth-Schule. Die Mittagsverpflegung in der Schulmensa ist von Montag bis Donnerstag für jeden Schüler möglich. Mit der Zubereitung und Anlieferung des Mittagessens ist auch im neuen Schuljahr wieder die Firma Gillitzer aus Niedermurach beauftragt.

Mit Schultüte

Die Schulanfänger der Jahrgangsstufe eins der Grundschule versammeln sich am Dienstag um 8.30 Uhr mit ihren Eltern in der Aula der Grundschule. Dort erfolgen eine kurze Begrüßung und die Übernahme der Schulneulinge durch die Klassenlehrerinnen. Die Segnung der Erstklässler beginnt um 9 Uhr in der evangelischen Auferstehungskirche. Nach dem Kirchgang werden die Eltern der Schulanfänger vom Elternbeirat mit Kaffee und Kuchen bewirtet, während die Schulneulinge ihre ersten Unterrichtsstunden erleben.

Die restlichen Klassen feiern am Mittwoch um 10 Uhr den Schulanfangsgottesdienst in der Stadtpfarrkirche und in der Auferstehungskirche. Unterrichtsende ist am Dienstag und Mittwoch jeweils um 11.10 Uhr sowie Donnerstag und Freitag um 12.50 Uhr. Die Ganztagsbetreuung beginnt am Montag, 21. September.

Die Abfahrt der Schulbusse in den einzelnen Ortschaften bleibt unverändert. Schulleitung, Lehrpersonal und Polizei bitten die Schülerlotsen und Schulbuslotsen des Vorjahres, mit dem ersten Schultag ihren verantwortungsvollen Dienst bis auf Weiteres wieder aufzunehmen. Die Teilnehmer im Straßenverkehr werden gebeten, auf Schulkinder, Schuljugend und besonders auf die Schulanfänger Rücksicht zu nehmen.

Infos am ersten Tag

Alle anderen wichtigen Informationen für einen erfolgreichen Start ins Schuljahr 2015/16 erhalten Schüler und Eltern von den Klassenleitungen am ersten Schultag. Auch die Schulleitung steht bei schulischen Angelegenheiten gerne für weiterführende Auskünfte zur Verfügung.
Weitere Beiträge zu den Themen: Mittelschule (11032)September 2015 (7742)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.