Dr. Martin Gregor referiert in der Asklepios-Klinik über Bedeutung und Behandlung
Volkskrankheit Schilddrüse

Lokales
Oberviechtach
23.10.2014
3
0
Die Asklepios Klinik Oberviechtach setzt ihre Vortragsreihe "Klinik im Dialog" fort. Am Mittwoch, 29. Oktober, um 19 Uhr spricht Dr. Martin Gregor, Oberarzt für Innere Medizin, im Vortragssaal der Klinik über das Thema "Schilddrüsenerkrankungen - wenn der Energieantrieb des Körpers gestört ist". Die Schilddrüse ist nur so groß wie eine Walnuss - und dennoch ein Organ von enormer Bedeutung. Ihre Hormone haben großen Einfluss auf das Herz-Kreislauf-System, den Stoffwechsel und die Verdauung.

Gibt es Probleme mit der Schilddrüse, kann schnell der gesamte Organismus aus dem Lot geraten", so der Internist. Schilddrüsenerkrankungen gehören in Deutschland mittlerweile zu den Volkskrankheiten: Rund ein Drittel der Bevölkerung ist davon betroffen - Frauen viermal häufiger als Männer. "Viele bemerken die Veränderung der Schilddrüse jedoch erst spät", weiß Dr. Gregor.

In seinem Vortrag geht er deshalb nicht nur auf die verschiedenen Erkrankungen der Schilddrüse ein, sondern klärt auf, mit welchen Symptomen sich diese äußern. Einen zweiten Schwerpunkt legt Dr. Gregor auf die unterschiedlichen Behandlungsmöglichkeiten. Im Anschluss können die Besucher auch Fragen stellen. Der Eintritt ist frei.
Weitere Beiträge zu den Themen: Oktober 2014 (9309)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.