Drogeriemarkt Rossmann im Zeitplan - Hochbetrieb beim Innenausbau im "Haus der Schwarzstiftung"
Milder Winter treibt Baustellen voran

Gestern herrschte ideales Wetter für die beiden Hochbauprojekte an der Nunzenrieder Straße. Während im "Haus der Schwarzstiftung" (hinten) die Heizung in Kürze den Probebetrieb aufnimmt, sind beim Drogeriemarkt Rossmann die Ziegel bis zur Deckenhöhe der Verkaufshalle gemauert. Rechts entsteht ein Satteldachbau mit Obergeschoss für Sozial- und Technikräume. Bild: Portner
Lokales
Oberviechtach
13.01.2015
4
0
Fast bis Weihnachten herrschten gute Bedingungen für den Hochbau. Davon profitierte auch der Rossmann-Drogeriemarkt an der Nunzenrieder Straße. Die Ziegelwände für die Flachdach-Verkaufshalle haben ihre Höhe bis auf den Ringanker erreicht; zur Straße hin wächst noch ein Satteldachbau mit einem Obergeschoss für Sozial- und Technikräume empor.

Besonders junge Familien sehnen den Drogeriemarkt mit seinem umfassenden Sortiment auf 750 Quadratmetern herbei. "Die Stahlkonstruktion für das begrünte Dach des Flachbaus kommt in den nächsten 14 Tagen bis 3 Wochen", informiert Architekt Christian Schönberger. Gestern Nachmittag hatte er eine längere Besprechung mit der Rossmann-Führungsriege: "Wir haben sehr viele Aufträge vergeben. Dabei kamen heimische Firmen zum Zug." Als Beispiel drei große Gewerke: Firma Süß, Rottendorf (Zimmererarbeiten); Firma Becher, Pullenried (Schlosserarbeiten); Firma Wildner, Wernberg-Köblitz (Leichtmetall).

Wenn sich der Winter weiterhin von seiner sanften Seite zeigt, könnte der Verkauf früher als geplant starten. "Einen Termin gibt es erst sechs Wochen vor Eröffnung", sagt der Architekt zur Geschäftspolitik des Drogerie-Riesen. Im Gespräch sei derzeit noch August. Beim "Haus der Schwarzstiftung" (Bauherr: Max- und Margret-Schwarz-Stiftung) wird derzeit fleißig im Innenausbau gewerkelt. Die Elektroarbeiten sind größtenteils erledigt und die Heizung läuft in Kürze im Probebetrieb. Vorher wird nächste Woche noch das Pellets-Silo im Keller aufgestellt, wobei hier der Estrich bereits aufgebracht ist. "Die Mieter können ab 1. Mai ihre Möbel einräumen", verspricht Schönberger.
Weitere Beiträge zu den Themen: Januar 2015 (7957)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.