Ein Elternteil kümmert sich um vier Junge - Schon erste Flugversuche
Altstorch alleinerziehend

Die Jungstörche machen schon die ersten Flugversuche. Wenn der Altstorch durchhält, könnte es ein "Happy End" im Oberviechtacher Storchenhorst geben. Bild: frd
Lokales
Oberviechtach
10.06.2015
1
0
In den vergangenen Jahren haben sich schon einige "Familiendramen" im Oberviechtacher Storchenhorst abgespielt. Zwar ist auch heuer wieder ein Altstorch umgekommen, doch ein "Happy End" ist in Sicht. Viele Blicke gehen immer wieder zum Storchenhorst auf dem Gebäude der VG und der Nebenstelle der Agentur für Arbeit. Aufmerksam beobachten nicht nur die Nachbarn, was in diesem Jahr bei "Familie Storch" so alles passiert .

Groß war die Freude der Storchenbeobachter, als gleich vier junge Störche ihre schwarzen Schnäbel bei der Fütterung aus dem Nest herausstreckten. Doch die Freude wurde getrübt, als vor etwa einem Monat nur noch ein Storch zur Fütterung auftauchte. Der andere fehlte seitdem. Doch dieser eine Storch ist seitdem unermüdlich unterwegs, um seine Nachkommenschaft mit genügend Futter und Wasser zu versorgen. Vier Jungstörche alleine zu versorgen ist für einen Storch fast eine Unmöglichkeit.

Doch wie es jetzt aussieht, könnte es dem "alleinerziehendem Storch" gelingen, denn alle vier Störche haben sich prächtig entwickelt und machen schon ihre ersten "stationären Flugversuche" im Nest. Sogar einen Angriff auf die Jungen von gleich drei Greifvögeln zugleich hat der Altstorch, so haben Anwohner beobachtet, erfolgreich abwehren können. Es wird noch zwei oder drei Wochen dauern, dann werden sich die Jungstörche aus dem Horst erheben können und selbst auf Nahrungssuche gehen. Wenn der Altstorch bis dahin mit der Fütterung und der Wasserversorgung durchhält, hat er eine wahre Meisterleistung vollbracht und zeigt ein Sozialverhalten, von dem wir uns eine Scheibe abschneiden können.
Weitere Beiträge zu den Themen: Juni 2015 (7771)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.