Erinnerung an die Begründung der Schulpartnerschaft mit der Obchodni-Akademie
Künstlerisch gestalteter Kalender

Dr. Christine Paschen präsentiert den Schülern des Presseseminars den Kalender "Praha 2015". Bild: pso
Lokales
Oberviechtach
24.11.2014
0
0
Zu einer virtuellen Wanderung durch Prag laden Dr. Christine Paschen und Ulrich Wohlgemuth ein, die anlässlich des 25-jährigen Jubiläums der Schulpartnerschaft zwischen dem Ortenburg-Gymnasium und der Obchodni-Akademie einen Kalender gestaltet haben.

Beide Lehrkräfte pflegen seit vielen Jahren die 1989 begründete Partnerschaft. Bei den zahlreichen Besuchen in der Goldenen Stadt sichteten sie bekannte und weniger bekannte Motive, von denen einige jetzt in diesem Kalender ihren Niederschlag gefunden haben.

Sämtliche Eigenaufnahmen wie etwa die weltberühmte Aposteluhr am Altstädter Rathaus, das Goldene Gässchen, die Karlsbrücke oder der Veitsdom wurden von Dr. Christine Paschen in einem aufwändigen Verfahren digital bearbeitet, so dass im wahrsten Sinne des Wortes künstlerische Bilder entstanden sind. Von ihrer Technik her erinnern sie an Gemälde. Teilweise wurden auch markante Details liebevoll in Szene gesetzt.

Die Bildunterschriften und auch die kalendarischen Angaben erfolgen auf Deutsch und Tschechisch. Mit der Aufnahme sowohl der deutschen als auch der tschechischen Feiertage kommt dem Werk eine verbindende Funktion zu.

Der Kalender, der nur in einer Auflage von 100 Stück gedruckt wurde, kann am Dienstag, 25. November beim Elternsprechtag der 5. Jahrgangsstufe, beim allgemeinen Sprechtag am 3. Dezember sowie beim SMV-Tag vor den Weihnachtsferien zum Preis von fünf Euro in der Aula erworben werden.
Weitere Beiträge zu den Themen: November 2014 (8194)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.