Erstklässler wecken als Lesepaten Vorfreude auf Schule
Lesen für Vorschulkinder

Lokales
Oberviechtach
27.07.2015
0
0
Lesepaten erfüllen wertvolle Aufgaben, führen sie doch Kinder zum Lesen und zum sinnvollen Umgang mit Literatur hin. Dass bereits Erstklässler als Lesepaten eingesetzt werden können, zeigten die Schüler der Klasse 1a der Doktor-Eisenbarth-Schule im Kindergarten.

Die Buben und Mädchen aus der ersten Jahrgangsstufe lasen den Vorschulkindern aus dem Büchlein "Eva und Billy kommen in die Schule" vor. Zuvor hatten sie die Geschichte zusammen mit Förderlehrerin Sabine Lehner eingeübt und mit Bildern gestaltet.

Die künftigen Abc-Schützen hörten genau hin, als Eva und Billy zuerst nicht in die Schule wollten. Als ihnen aber die Eule erklärt hatte, was man dort alles macht, freuten sie sich darauf. Allerdings waren Eva und Billy enttäuscht, dass man das Lesen nicht schon am ersten Schultag lernt. Nach einem Gespräch über die Geschichte sagten die Vorschüler, dass sie sich sehr auf die Schule freuen.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.