Für Arbeit im Krankenhaus

Vorsitzender Michael Herzog (Zweiter von links) und Stellvertreter Thomas Schwingl mit Kaplan Konrad Maria Ackermann bei der Übergabe der Spende an Pfarrer Andrè. Bild: ttv
Lokales
Oberviechtach
24.09.2014
0
0
Pfarrer Andrè Jacques Kionga Phanzu weilt derzeit noch als Vertretung für Stadtpfarrer Alfons Kaufmann in der Pfarrei. Für seine Arbeit im Krankenhaus Kangu im Kongo übergab die Kolpingsfamilie Oberviechtach eine Spende von 1000 Euro. Vielleicht ermöglicht die Unterstützung aus Oberviechtach die Reparatur seines Geländewagens, ohne den er seine wertvolle Arbeit in Kangu nur eingeschränkt ausüben kann.

Vor der Geldübergabe hatte Pfarrer Andrè zusammen mit der Kolpingsfamilie die Möglichkeit, die Schlossbrauerei Fuchsberg zu besichtigen. "Auch bei uns im Kongo gibt es Brauereien", stellte er nach der sehr informativen Führung fest.
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401138)September 2014 (8409)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.