Gartenbauverein sorgt für gepflegtes Grün - Bastel- und Ausflugsprogramm kommt gut an
Nicht nur die längste Bohne gesucht

Lokales
Oberviechtach
11.03.2015
1
0
"Das Gemeinschaftshaus ist super in Ordnung und auch das Dorfkreuz und der Friedhof sind sehr gepflegt." Dafür dankte Bürgermeister Heinz Weigl den Mitgliedern des Gartenbau- und Ortsverschönerungsvereins (GOV) bei der Jahreshauptversammlung.

Neben der Anlage schöner privater Gärten sei die Pflege der öffentlichen Anlagen für den Gesamteindruck eines Dorfes wichtig, und hier entlaste der GOV den Bauhof sehr. In ihrem Rückblick erinnerte Vorsitzende Sabine Zimmermann an die vielen Aktionen, die von den 49 Mitgliedern organisiert wurden. Die Nachtwanderung zur Hammerschenke, das Dorffest in Pirkhof und das Pullenrieder Schützenjubiläum wurden gut angenommen. Mehrere Arbeitseinsätze, für die Sabine Zimmermann allen Helfern dankte, zeigten, dass auf das "tolle Team" immer Verlass sei. Beim Weiberfasching in Pullenried habe man als Gruppe mit 15 Schlotfegern den dritten Platz belegt. Der Ausflug zur Teufelshöhle nach Pottenstein zählte ebenso zu den Höhepunkten des Vereinsjahrs wie die Fahrt mit den Kindern nach Höllohe. Die Kinderaktion "Wer hat die längste Bohne" mit anschließendem Pizzabacken im Holzbackofen habe viel Spaß gemacht und führe schon die Kleinen an die Liebe zum Garten heran.

Ines Baumer verwaltet die Kasse. Sie zog Bilanz über die "Kinderkasse", in der aber keine Ausgaben anfielen, da alle Aktionen mit Kindern durch Spenden finanziert wurden. Auch die Hauptkasse weise ein schönes Polster auf, merkte die Kassenwartin in ihrem Bericht an. Für das Jahr 2015 stehen mit einem Bastelabend und einer Nachtwanderung schon einige Termine fest. Auch das 35-jährige Bestehen des GOV im Oktober wirft seine Schatten voraus. Zusammen mit Arbeitern des Bauhofs wird der Parkplatz umgestaltet, und auch an den Außenanlagen des Gemeinschaftshauses stehen kleinere Maßnahmen an. Am 7. Juni wird das Kulzer Moos erwandert, der Vereinsausflug führt zum Felsenlabyrinth auf der Luisenburg.

Der Besuch bei einem Imker und der Ferienausflug zum Ponyhof Steinberg sind besonders für Kinder interessant. Für diese steht wieder ein Pflanz-Wettbewerb an, und in einer Malaktion sollen Zaunlatten hergestellt werden, die am Gemeinschaftshaus aufgestellt werden. Mit einer Jahresabschlussfeier mit gemeinsamem Essen wird das Jahr beendet. Am 12. Juli beteiligt sich der GOV am Festzug anlässlich des 150-jährigen Bestehens der Feuerwehr Oberviechtach.

Nach dieser Bilanz zeigte Kreisfachberaterin Heidi Schmid interessante Bilder zur Gartengestaltung.
Weitere Beiträge zu den Themen: März 2015 (9461)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.