Gelungener Saisonstart

Jannik Fricke kämpfte beim Verbandsranglistenturnier in Dillingen an zwei Tagen um eine gute Platzierung. Am Ende wurde der Oberviechtacher Elfter. Bild: ttv
Lokales
Oberviechtach
02.10.2015
75
0

Zum Start in die neue Saison waren sieben Mannschaften des Kolping-Tischtennisvereins Oberviechtach gefordert. Nur zwei Niederlagen trübten eine ansonsten tadellose Bilanz.

Die Herren I gastierten bei der dritten Mannschaft des ASV Burglengenfeld in der 1. Kreisliga. Durch die Siege von Michael Eckl/Johann Steger und Rainer Kuplent/Hermann Felgenhauer gingen die Gäste mit 2:1 in Führung. Diesen Vorsprung gaben sie nicht mehr aus der Hand und gewannen am Ende mit 9:5. Die weiteren Punkte im Einzel erspielten Michael Eckl (2), Jakob Glodek (2), Hermann Felgenhauer (2) und Michael Hösl.

In der 3. Kreisliga feierte die zweite Herrenmannschaft nach ihrem Aufstieg einen Heimsieg: Mit 9:0 gewann sie gegen den TSV Klardorf II. Die Punkte erspielten die Doppel Karl Rossmann/Reinhard Schmid, Johannes Schneider/Henry Seifert, Jannik Fricke/Nico Troglauer. Hinzu kam je ein Einzelsieg. In der 4. Kreisliga "Süd" stand für die dritte Herrenmannschaft das Auswärtsspiel beim TSV Nittenau IV auf dem Programm. In den Doppelspielen waren nur Bernd Rademacher/Günther Scheuerer erfolgreich. Im Einzel gelang es Rademacher und Scheuerer, mit jeweils einem Sieg das Endergebnis mit 3:9 freundlicher zu gestalten.

Die erste Jungenmannschaft war in der 1. Bezirksliga Gastgeber für den TSV Berching. Am Ende gab es eine knappe 6:8-Niederlage. Die Punkte erspielten Johannes Schneider/ Julian Winklmann im Doppel sowie Nico Troglauer (2), Jannik Fricke, Johannes Schneider und Julian Winklmann im Einzel. Die dritte Jungenmannschaft bestritt ihr Heimspiel in der 2. Kreisliga gegen den TuS Dachelhofen. Die Oberviechtacher kamen durch Alexander Gürtler und Tim Malig (2) zu drei Punkten bei ihrer Auftaktniederlage beim Ligafavoriten.

Einen gelungenen Einstand feierte die Mädchenmannschaft in der 1. Kreisliga gegen den TSV Nittenau. Mit 7:3 gewannen die Oberviechtacher. Erfolgreich waren im Einzel Vanessa Reising (2), Verena Meindl (2) und Sonja Meierhöfer (2). Den siebten Punkt sicherte das Doppel Reising/Meierhöfer. Die Jüngsten gewannen beim TV Glück-Auf Wackersdorf mit 9:1. Die Punkte erzielten Bastian Pawlak (3), Jana Weihel (3), Marina Scheuerer (2) und im Doppel Pawlak/Weihel.

Jannik Fricke stand beim Verbandsranglistenturnier in Dillingen am Tisch. Aufgrund seines Erfolges beim Oberpfalzranglistenturnier qualifizierte er sich für dieses Turnier der besten 16 Tischtennisspieler der Schüler "B". Am ersten Tag feierte er vier Siege. Dann standen die Spiele gegen die drei Favoriten auf dem Programm. Diese Partien gingen erwartungsgemäß an die Gegner. Im weiteren Turnierverlauf gewann Fricke noch eine Partie und belegte am Ende den elften Platz
Weitere Beiträge zu den Themen: Oktober 2015 (8435)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.