Gelungener Start in die Festtage

Am ersten Festabend hatte die Stadtkapelle das musikalische Ruder übernommen und spielte zünftig auf. Zum Start in die tollen Tage zum 150-jährigen Bestehen der Feuerwehr Oberviechtach war das Festzelt den ganzen Abend hinweg gerammelt voll. Bilder: frd (2)
Lokales
Oberviechtach
13.07.2015
1
0

"Jeder Tag gibt neue Hoffnung", hatte bereits die Stadtkapelle beim Standkonzert zum Auftakt des Feuerwehrjubiläums gespielt. Berechtigte Hoffnungen auf eine gelungene Gründungsfeier zum 150-jährigen Bestehen hatte auch der erste Festabend gemacht.

Im Bierzelt zapfte Schirmherr und Bürgermeister Heinz Weigl das erste Fass Festbier an, ehe er gemeinsam mit Ehrenschirmherr Karl-Heinz Stoppa, Festbraut Christina Roßmann, Festleiter Paul Bauer, Kommandant Dietmar Hein und Vorsitzendem Hans Roßmann auf ein gutes Gelingen des Festes anstieß. Dann übernahm die Stadtkapelle zum "Tag der Vereine, Betriebe und Behörden" das musikalische Kommando im Festzelt.

Mit Gästen aus den USA

Der besondere Gruß von Festleiter Bauer galt anwesenden Soldaten des Panzergrenadierbataillons 122 unter der Führung von Kommandeur Mario Brux sowie den Freunden der Feuerwehr Freeport (New York), die mit einer über 30-köpfigen Delegation über den großen Teich gekommen waren. Deren früherer Chief, Donald Mauersberger, meldete sich am Mikrofon zu Wort und dankte der Jubelwehr für die nun schon zwei Jahrzehnten andauernde Freundschaft. Er hoffte, dass sich die beiderseitigen Beziehungen beim Besuch des Gründungsfestes weiter vertiefen.

Als Gastgeschenk für dieses Fest und anlässlich des 20-jährigen Bestehens der Freundschaft hatten die Fire-Fighter aus Freeport aufwendig geprägte "Jubiläumsmünzen" prägen lassen, mit denen die Verbundenheit der beiden Wehren nochmals besonders zum Ausdruck kommen soll. Im Anschluss brachte sich wieder die Stadtkapelle zu Gehör, und schnell hatten die Festmädchen und -damen der verschiedenen Feuerwehren die Bierbänke erklommen und schunkelten und tanzten dort ausgelassen im Takt.

Festdamen singen

Zu späterer Stunde sangen die Oberviechtacher Festdamen auf der Bühne noch das Lied "Rock mi". Als die Stimmung schließlich am schönsten war, musste die Stadtkapelle das Spielen aufhören - schließlich sollte die Feierkondition noch für drei weitere Festtage reichen.
Weitere Beiträge zu den Themen: Juli 2015 (8666)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.