Hobbymusikanten sorgen für "schönstes Bleamal" und "neues Glück"
Ohne Verschnaufpause

Auch ohne Organisator gelingt den Hobbymusikanten immer wieder ein flotter Streifzug durch Volksmusik und Schlagerwelt. Bild: nid
Lokales
Oberviechtach
13.04.2015
6
0
Viele Plätze waren nicht mehr frei beim Monatstreffen der Hobbymusikanten in der "Taverne" in Lind. Dass ein gut bekannter Akteur wieder unter den Musikanten Platz nahm, freute Initiator Günter Pistor besonders, denn er war weit gereist.

Angenehm überrascht über den guten Besuch der vielen Musikanten, Tanzfreudigen, Sänger und Gästen zeigte sich Pistor bei der Begrüßung. Auch Urlauber, wie etwa aus dem Odenwald, bezog er hier mit ein. Dass das Musiktalent Rudi Lottner wieder im Kreis der Aktiven war, freute ihn sehr. Hatte er doch den Rückflug von seinem längeren "Winter-Aufenthalt" in Thailand wieder heil überstanden.

Aber dann ging's gleich in die Vollen mit dem Stück "Jeder Tag bringt neue Hoffnung, jeder Tag bringt neues Glück". Teils in Gruppen oder auch alle gemeinsam spielten die Musiker ohne große Ansage drauflos, als ob ein unsichtbarer Organisator die Fäden ziehen würde.

Mit Musik pur, beispielsweise aus den Bereichen Evergreen, Volksmusik, Schlager und Tanzmusik, erfreuten die Musiker die Anwesenden. Von einer Verschnaufpause war nicht die Rede. Den anwesenden Tänzern war das gerade recht. Sie nutzten die Gelegenheit, ihrem Hobby zu frönen.

Anderl Lobinger lud mit seiner Zither in einer Extra-Tour zum Mitsingen ein, als er "Das schönste Bleamal auf der Welt" anstimmte. Zuvor hatte der Hobbydichter humorvoll geschildert, wie es bei ihm kürzlich beim Frühjahrsputz zuging. Auch wenn auf "Kein schöner Land" ein "Gute Nacht" folgte, so gingen die Besucher noch lange nicht nach Hause.

Das nächste Treffen findet am Dienstag, 5. Mai, in der "Hammerschänke" in Lukahammer statt.
Weitere Beiträge zu den Themen: Lea (13790)April 2015 (8563)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.