Holzbildhauer Alfred Tragl "unterrichtet" Ganztagsschüler an der Werkbank
Kreative Maskenschnitzer

Lokales
Oberviechtach
28.03.2015
5
0
Für die Kinder der Offenen Ganztagsschule (OGTS) am Ortenburg-Gymnasium war es ein besonderes Erlebnis, als der Holzbildhauer Alfred Tragl aus Muschenried über mehrere Tage das Nachmittagsprogramm mit einem Schnitzkurs bereicherte. Die "Fertigung kunstvoller Masken aus Lindenholz" stand auf dem Stundenplan - und damit hatten sich Lehrer und Schüler ein ehrgeiziges Ziel gesetzt.

Holz und Werkzeug stellte Alfred Tragl selbst zur Verfügung. Bevor es im Werkraum der Schule an die kreative Gestaltung ging, erläuterte der Profi die Grundfertigkeiten des Schnitzens. Dann war es eine Freunde, den Jugendlichen bei ihrer Tätigkeit zuzuschauen, wenn aus den Holzquadern allmählich Gesichter herauswuchsen. Zum Ende des Kurses dankte Studiendirektor Ulrich Wohlgemuth den Mitarbeiterinnen in der OGTS sowie dem Holzbildhauer für die Anregung zu einer kreativen Gestaltung der Betreuungszeit.
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401138)März 2015 (9461)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.