Kameradschaft öffnet sich

Lokales
Oberviechtach
16.03.2015
0
0

"Die Traditionsvereine weisen auf die wirklich wichtigen Werte wie Kameradschaft, Ehre und Treue hin", sagte der BKV-Kreisvorsitzende Josef Hauer bei der Jahreshauptversammlung der Krieger- und Soldatenkameradschaft. Doch die Zukunft ist nicht rosig.

Vorsitzender Heribert Ruhland listete bei der gut besuchten Versammlung die Höhepunkte des Vereinsgeschehens der KSK Wildeppenried auf, wozu das BKV-Kreisschießen in Oberviechtach gehörte. Mitgestaltet wurden das Bartholomäusfest und der Volkstrauertag und einige Kameraden freuten sich über Glückwünsche zu runden Geburtstagen.

Dritter Bürgermeister Hans Hösl hob den hohen Stellenwert der Traditionsvereine in der Gesellschaft hervor. Mit der Gestaltung der Volkstrauertage erinnern sie an die Verstorbenen der Weltkriege und an die gefallenen Soldaten der Bundeswehr. Langjährigen Mitgliedern dankte Hösl für ihre Treue. Sie seien die tragenden Säulen des Vereins.

Auch der BKV-Vorsitzende Josef Hauer bescheinigte eine gute Arbeit zum Erhalt der Traditionen. Aber auch zum gesellschaftlichen Leben im Dorf leiste die Kameradschaft ihren Beitrag und sei auch bei Veranstaltungen des Kreisverbandes immer gut vertreten. Gemeinsam würden die 800 BKV-Kameradschaften eine wertvolle Arbeit leisten und auch Vorbild für die nachfolgenden Generationen sein.

Jedoch werde es durch die Abschaffung der Wehrpflicht immer schwieriger, Nachwuchs zu gewinnen, gab Hauer zu bedenken. Deshalb sei es auch möglich, Mitglieder aufzunehmen, die nicht gedient haben - jedoch zu den Werten der Traditionsvereine stehen. Auch Frauen beleben mittlerweile bei einigen Kameradschaften das Vereinsleben, was für eine gute Zukunft wichtig ist.

Den Höhepunkt der Versammlung aber bildete die Ehrung einiger Mitglieder. Dabei konnte für 25 Jahre Johann Reisinger, für 40 Jahre Erich Bauer und für 50 Jahre Josef Klier ausgezeichnet werden. Michael Liebl und Johann Reisinger wurden in Würdigung ihrer besonderen Leistungen mit dem "BKV-Ehrenkreuz in Gold am Bande" ausgezeichnet. Mit einem Ausblick auf das neue Vereinsjahr, in dem auch ein gemütlicher Kameradschaftsabend stattfinden soll, endete die Versammlung.
Weitere Beiträge zu den Themen: März 2015 (9461)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.