KF Oberviechtach: Herren II schlagen Maxhütte-Haidhof
Aufstieg in letzter Sekunde

Die zweite Herrenmannschaft schlug Maxhütte-Haidhof im entscheidenden Spiel und sicherte sich so den Aufstieg. Bild: ttv
Lokales
Oberviechtach
30.04.2015
5
0
Die zweite Herrenmannschaft des Kolping-Tischtennisverein Oberviechtach machte im letzten Ligaspiel den Aufstieg in die 3. Kreisliga perfekt. Nach der Herbstmeisterschaft mit 10:0 Punkten qualifizierte sich das Team für die Meisterrunde in der 4. Kreisliga.

Mit einem Unentschieden und einer Niederlage in den ersten beiden Partien sanken die Chancen auf den Aufstieg. Die folgenden Spiele gewann das Team jedoch alle. Somit kam es zum Spitzenspiel gegen den Tabellenzweiten vom FC Maxhütte Haidhof III. Den Gegnern hätte ein Unentschieden für den Aufstieg gereicht. Der Gastgeber aus Oberviechtach begann mit Rainer Kuplent, Henry Seifert, Karl Rossmann, Nicole Most, Bernd Rademacher und Julian Winklmann furios und konnte alle drei Eingangsdoppel gewinnen. Auch die nachfolgenden drei Einzelspiele gingen an die Oberviechtacher, die den Vorsprung auf 6:0 ausbauten. Diese Führung gaben sie nicht mehr aus der Hand und setzten durch Nicole Most den Schlusspunkt zum 9:4.

Mit diesem Sieg verdrängten sie die Gäste vom zweiten Platz und feierten den Aufstieg. Zum maßgeblichen Erfolg trugen auch die Spieler Albin Troglauer, Thomas Gürtler und Peter Nössner bei. Mit Rainer Kuplent im Einzel und Karl Rossmann/ Rainer Kuplent im Doppel stellen die Oberviechtacher die Ligabesten.
Weitere Beiträge zu den Themen: April 2015 (8563)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.