Kinde lernen bei Workshop das Kerzen-Ziehen
Bunte Schichten rund um den Docht

Jeanette Ring zeigt den jungen Teilnehmern im Kulturzentrum das Wachsziehen. Bild: bgl
Lokales
Oberviechtach
20.10.2014
13
0
Spannend ging es zu beim Workshop im Werkraum des Kulturzentrums in der ehemaligen Marktmühle, als Jeanette Ring den jungen Teilnehmern je ein Stück Schnur aushändigte.

Diese Schnur sollte am Schluss dieses fast zweistündigen Kinderworkshops den Docht einer Wachskerze bilden. Nachdem der Inhalt der sechs mit unterschiedlich farbigem Wachs gefüllten Becher bereits vorher im erhitzten Wasserbad verflüssigt wurde, ging der eigentliche Arbeitsgang des Wachsziehens verhältnismäßig schnell voran.

Jedes Kind tauchte seinen Docht in die farblich von ihm selber ausgesuchte Wachslösung und wiederholte diese Tätigkeit nach einer kurzen Abkühlphase immer wieder. Es dauerte einige Zeit, bis der um den Docht herum wachsende Wachsmantel die gewünschte Dicke erreicht hatte. Die Kinder freuten sich über das gute Ergebnis ihrer Arbeit und gerne nahmen ihre Mütter und Väter die Tafelkerze in Empfang.
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401123)Oktober 2014 (9309)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.