Klares Votum für Sonja Bauer

Schützenmeisterin Sonja Bauer (Zweite von rechts) führt die Almenrausch-Schützen Pirkhof auch in den nächsten zwei Jahren. Sie hofft darauf, dass das harmonische Miteinander im Vorstandsteam und im Verein anhält. Bild: frd
Lokales
Oberviechtach
01.04.2015
29
0

Schützenmeisterin Sonja Bauer steht seit sechs Jahren an der Spitze der Almenrausch-Schützen Pirkhof. Bei den Neuwahlen wurde sie für weitere Jahre bestätigt. Eine Frau in diesem Amt ist relativ selten. Das Geheimnis liegt in ihrer Vereinsführung.

Damit ein Verein gut funktioniert, bedarf es einer Vorstandschaft, die sich die Arbeiten teilt, harmonisch über alle Altersgruppen hinweg zusammenarbeitet und die Freude der Mitglieder an einem abwechslungsreichen Vereinsgeschehen als Ziel hat.

Tolles Team

Mit diesen Worten umriss Schützenmeisterin Sonja Bauer bei der Jahreshauptversammlung die Vision der Almenrauschschützen und lobte das "unschlagbare Team", dem vorzustehen ihr eine Freude sei. In ihrem Rückblick erinnerte Bauer an all die Schießen im Verein oder im Gau, wobei einige Mitglieder mit hervorragenden Ergebnissen zeigen konnten, dass sich der früher oft als "Wurstverein" belächelte Schützenverein gerade durch dieses Schießen sportlich fit hält und Erfolge erzielt.

Dorfvereine helfen sich

Im gesellschaftlichen Bereich sei die Zusammenarbeit mit dem Gartenbauverein und der Feuerwehr das große Plus, was im gemeinsamen Dorffest seinen Ausdruck findet. Eine Bereicherung für das Vereinsleben sind auch die gewachsenen Freundschaften mit den Schützen aus Abtsgmünd-Hohenstadt, die im Vorjahr mit Georg Schmid einen großen Freund des Vereins zu Grabe tragen mussten, sowie den Drachenfels- Schützen aus Treffelstein.

Auch als Damenleiterin zog Sonja Bauer eine gute Bilanz, wie auch Maximilian Ruhland für den Jugendbereich und Böllermeister Jürgen Leibl. Dritter Bürgermeister Hans Hösl hob in seinem Grußwort die Harmonie im Verein hervor. Hier werde vor allen Dingen auch der Jugend eine sinnvolle, sportliche Betätigung geboten und ihnen damit erste Erfolge im Leben vermittelt. Mit einem Ausblick auf die Vorhaben der kommenden Saison endete die Versammlung
Weitere Beiträge zu den Themen: April 2015 (8563)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.