Konzert von "Trio de Janeiro com Ritmo" im Freibad
Ab in den Süden

Die Musiker von "Trio de Janeiro com Ritmo", Manuel Dams, Cyrus Saleki, Ludwig Fleischmann und Stefan Huber (von links) begeisterten das Publikum im Freibad. Bild: weu
Lokales
Oberviechtach
11.08.2015
11
0
Freunde virtuoser Gitarrenmusik kamen bei dem Konzert von "Trio de Janeiro com Ritmo" im Freibad auf ihre Kosten. Die exzellenten Gitarristen Cyrus Saleki, Manuel Dams und Ludwig Fleischmann verstanden es zusammen mit ihrem Allrounder Stefan Huber an den Percussions, das Publikum in ihren Bann zu ziehen. Romantische Stücke wechselten mit temperamentvoll rhythmischen ab.

Mit dem Lied "4 friends" eröffnete das Quartett sein Programm. Es folgten Rumbas, Bossa Novas sowie Flamencos, die echtes Südamerika-Feeling aufkommen ließen. Auch wenn die nächtlichen Temperaturen zunehmend etwas abkühlten, konnte man sich, bei geschlossenen Augen, den sonnigen Süden vorstellen, die Wellen an den Sandstränden anbranden hören und das Flair lateinamerikanischer Nächte erahnen. "Capriccio", "Madeira" und das "Rumba pa ti" waren einige der Titel, die die Zuhörer erfreuten. Die meisten Stücke stammen aus der Feder des Ausnahmegitarristen Cyrus Saleki und wurden von den Bandmitgliedern gemeinsam bearbeitet.

Für das leibliche Wohl sorgte Carola Spörl mit ihrem Team der Wasserwacht, die diesen wohltuenden Abend auch veranstaltet hatte. Der Gewinn kommt der Arbeit der Wasserwacht zu Gute. Das begeisterte Publikum "zwang" die Musiker mit anhaltendem Applaus zu einigen Zugaben. Einhellige Meinung der Besucher: "So ein Konzert müsste wiederholt werden."
Weitere Beiträge zu den Themen: August 2015 (7425)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.