Lars Greger gewinnt Mathematikwettbewerb
Ausnahmetalent

Das Mathematik-Ass Lars Greger freut sich über den Preis und das Lob von Schulleiter, Fachbetreuer und Mathematiklehrerin Amelie Schwab. Bild: lg
Lokales
Oberviechtach
01.04.2015
14
0
Zum wiederholten Male konnte Lars Greger aus der Klasse 9b des Ortenburg-Gymnasiums Oberviechtach im Bayerischen Mathematikwettbewerb einen ersten Platz erzielen. Lars erweist sich somit zunehmend als mathematisches Ausnahmetalent. Die vom Kultusministerium initiierte Rankingveranstaltung findet jährlich statt und bietet den Jugendlichen die Möglichkeit, sich mit mathematisch herausfordernden Aufgabenstellungen zu beschäftigen.

An dem diesjährigen Wettbewerb haben bayernweit 708 Jugendliche teilgenommen, wobei Lars Greger sich in die Runde der 25 besten Mathematiker einreihen konnte. Er zählt damit zu den Landessiegern, was dem Gymnasiasten jetzt in den Osterferien den Zugang zu einem Seminar in Riedenburg verschaffte.

Schulleiter Günter Jehl, die Mathematiklehrerin Amelie Schwab und Fachbetreuer Josef Biebl gratulierten Lars zu seinem großen Erfolg und sprachen ihm ihre Anerkennung aus. Sie wünschten dem talentierten Nachwuchsmathematiker weiterhin viel Freude und gute Ergebnisse bei der Lösung herausfordernder Aufgabenstellungen.
Weitere Beiträge zu den Themen: April 2015 (8563)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.