Lars Greger im Bundeswettbewerb weiter
Mathe-Talent geehrt

Lokales
Oberviechtach
17.06.2015
6
0
Schon zum zweiten Mal in diesem Jahr konnte der aus Neunburg stammende Gymnasiast Lars Greger sein mathematisches Ausnahmetalent unter Beweis stellen. Im April dieses Jahres gewann er den Bayerischen Landeswettbewerb Mathematik, jetzt gehört er zu den 174 ersten Siegern der Vorrunde des Bundeswettbewerbs Mathematik, an dem deutschlandweit 1405 Schülerinnen und Schüler teilgenommen haben.

Schon in Vorjahren belegte Lars, der die Klasse 9b des Ortenburg-Gymasiums besucht, wiederholt erste Plätze in überregionalen Mathematikwettbewerben. Oberstudiendirektor Günther Jehl, der Mathematikfachbetreuer Josef Biebl und die Mathematiklehrerin Amelie Schwab zeigten sich beeindruckt von der steten Bereitschaft, sich immer wieder anspruchsvollen und kniffligen mathematischen Herausforderungen zu stellen und gratulierten zu dem außergewöhnlichen Erfolg. Schulleiter Günter Jehl überreichte dem Mathe-Ass ein Buchpräsent, das Einblicke in ausgewählte Arbeiten großer Mathematiker und Physiker gewährt.
Weitere Beiträge zu den Themen: Juni 2015 (7772)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.