Martha Paschke feiert ihren 85. Geburtstag
Rundum gut versorgt

Zum 85. Geburtstag gratulierten Martha Paschke (hinten von links) Heim- und Pflegedienstleiterin Katharina Schneider, zweite Bürgermeisterin Christa Zapf und Verwaltungsleiterin Michaela Mösbauer sowie Tochter Hannelore. Bild: frd
Lokales
Oberviechtach
12.08.2015
3
0
Die schönste Zeit im Oberviechtacher Alten- und Pflegeheim ist für Martha Paschke, wenn sie fast jeden Tag von Tochter Hannelore besucht wird und mit ihr über frühere Zeiten reden kann oder wenn sie von ihrem Sohn, den zehn Enkeln und zwei Urenkeln besucht wird. Ansonsten hat Martha Paschke, die ihren 85. Geburtstag feiern konnte, gerne ihre Ruhe, hat einen gesunden Schlaf oder geht ausgiebig spazieren. Am 30. Juli 1930 erblickte die Jubilarin in Hohenfels mit dem Geburtsnamen Mehringer das Licht der Welt und hat nach ihrer Schulzeit in der elterlichen Landwirtschaft mitgearbeitet. In den 50er Jahren ist sie nach ihrer Heirat mit Gerhard Paschke nach Willhof umgezogen, wo sie einen Großteil ihres Lebens verbrachte. Nun ist sie seit fast zwei Jahren im Alten- und Pflegeheim, wo sie sich gut betreut fühlt. Nun sind ihre Tochter und ein Sohn - einer ihrer Söhne ist bereits verstorben - ihre zehn Enkel und zwei Urenkel die Lichtblicke in ihrem Leben .

Zum 85. Geburtstag kam auch die stellvertretende Bürgermeisterin von Oberviechtach, Christa Zapf, zum Gratulieren und brachte einen Geschenkkorb mit Glückwunschkarte mit. Vom Alten- und Pflegeheim kamen Heim- und Pflegedienstleiterin Katharina Schneider und Verwaltungsleiterin Michaela Mösbauer. Am Nachmittag wurde im kleinen Familienkreis Geburtstag gefeiert.
Weitere Beiträge zu den Themen: August 2015 (7425)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.