Meister nach Krimi

Lokales
Oberviechtach
21.10.2014
0
0

Bei den Kreiseinzelmeisterschaften im Tischtennis der Herren/Damen 2014 in Maxhütte- Haidhof stellten die Oberviechtacher sechs Teilnehmer. Jeweils drei in den Klassen Herren "D" und "E".

In der Spielklasse Herren "E" mit acht Teilnehmern wurde in zwei Gruppen gespielt. Hier zog Thomas Gürtler mit seinen Siegen in die Hauptrunde ein. Für Kai Sempf und Peter Nössner war bei der Turnierpremiere nach der Gruppenphase das Turnier beendet.

Im Halbfinale gab es für Thomas Gürtler einen wahren Fünfsatz-Krimi, den er für sich entscheiden konnte. Im Finale setzte er sich gegen den Lokalmatador mit 3:1 durch und wurde Kreiseinzelmeister der Herren "E".

Bei den Herren "D" wurde aufgrund der geringen Teilnehmerzahl im Turniermodus "Jeder gegen Jeden" gespielt. Am Ende sicherte sich Rainer Kuplent mit nur einer Niederlage den Titel. Den dritten Platz belegte Reinhard Schmid vor Henry Seifert aufgrund des besseren Satzverhältnisses.

Im Doppel kam es im Finale zu einem Vereinsduell zwischen R. Schmid/ H. Seifert und R. Kuplent/K. Sempf. Es war das erwartende spannende Spiel, welches R. Schmid/ H. Seifert am Ende mit 3:1 gewinnen konnten. Den dritten Platz erspielten Th. Gürtler/ P. Nössner.
Weitere Beiträge zu den Themen: Oktober 2014 (9309)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.