Mit 3,5 Prozent fällt die Arbeitslosenquote aber etwas höher als im Gesamtbezirk
Arbeitsmarkt weiterhin stabil

Lokales
Oberviechtach
01.10.2014
0
0
"Kräftenachfrage leicht gestiegen", steht im Arbeitsmarktreport der Agentur für Arbeit Schwandorf. Im Gesamtbezirk verringerte sich die Arbeitslosenquote auf 3,2 Prozent (August 3,3 Prozent).

Im Bezirk der Geschäftsstelle Oberviechtach blieb die Arbeitslosigkeit im September nahezu unverändert auf dem Stand des Vormonats. Mitte September waren im Geschäftsstellenbezirk 257 Arbeitnehmer arbeitslos gemeldet. Das waren 15 Personen bzw. 6,2 Prozent mehr als im September des Vorjahres. Die Arbeitslosenquote blieb von August auf September unverändert bei 3,5 Prozent. Im September letzten Jahres betrug sie 3,3 Prozent. Im Laufe des Septembers konnten 66 Personen ihre Arbeitslosigkeit beenden, 14 Personen weniger als im Vorjahr. Im Gegenzug meldeten sich 65 Arbeitnehmer neu oder erneut arbeitslos, sechs Personen weniger als im September des Vorjahres.

Allgemein blieb die Arbeitsmarktsituation stabil. Arbeitslosmeldungen von qualifizierten Fachkräften sind überwiegend auf Leistungseinschränkungen der betroffenen Arbeitnehmer zurückzuführen. Bei betriebsbedingten Kündigungen sind nach wie vor insbesondere gering qualifizierte Arbeitnehmer betroffen.

Dabei zeigt sich, dass die Fluktuation von gering qualifizierten Bewerbern deutlich höher ist, als von gut qualifizierten Fachkräften. Die Kräftenachfrage der Arbeitgeber entwickelte sich im September rückläufig. Betriebe meldeten im Berichtsmonat 26 sozialversicherungspflichtige Stellenangebote, neun Offerten weniger als im gleichen Monat des Vorjahres.

Im Bezirk der Agentur für Arbeit Schwandorf - das sind die Landkreise Schwandorf, Amberg-Sulzbach, Cham und die kreisfreie Stadt Amberg - führte die herbstliche Belebung des Arbeitsmarktes zu einem leichten Rückgang der Arbeitslosigkeit. Nach Ende der Urlaubs- und Ferienzeit kam in den Betrieben der Region wieder mehr Bewegung in das Arbeitsmarktgeschehen. Mitte September waren im Gesamtbezirk 7480 Arbeitnehmer arbeitslos gemeldet.
Weitere Beiträge zu den Themen: Oktober 2014 (9309)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.