Mit Eleganz und Präzision

Nicht nur Omas und Mamis waren von der "Löwenshow" der Bambinis begeistert. Bilder: weu (3)
Lokales
Oberviechtach
08.01.2015
3
0

Die Faschingsgesellschaft der AWO-Tanzgruppe "Grün-Weiß" gab bei ihrem traditionellen Faschingsball den Startschuss für die "fünfte Jahreszeit". 86 Aktive, davon vier Tanzmariechen, wirbelten mit einem Feuerwerk an Tanz und Akrobatik über das Parkett.

"OVI Helau" und "Lari-Fari" klang es durch die vollbesetzte Mehrzweckhalle, als Präsident Michael Welnhofer die Gäste zum "Ball der Narren" begrüßte. Sein besonderer Gruß galt Altbürgermeister und Senator der Garde, Wilfried Neuber mit Gattin, sowie der Faschingsgarde "Lari Fari" aus Diesenbach, die mit Präsident Jörg Gabes, Prinzenpaar, Elferrat und Männerballett angereist war und so die langjährige Freundschaft bekräftigte. Die mit viel Kreativität von drei Damen des Vereins genähten Kostüme sowie die exakt vorgetragenen Märsche und phantasievollen Tänze, dargeboten von 86 ambitionierten jungen Damen, waren ein Augenschmaus für die begeisterten Gäste. Da in dieser Session 25-jähriges Jubiläum gefeiert wird, hatten sich die Trainerinnen und Aktiven für ihren Präsidenten einen besonderen Begrüßungstanz einfallen lassen. Tänzerisch spielten sie die Geschichte und das Leben in der Garde nach.

Zwischen den Programmteilen verstanden es die vier Gardemusikanten mit ihrem Frontmann Markus Lößl, die Gäste mit guter Tanzmusik auf das Parkett zu locken und zu unterhalten. Einmalig im bayerischen Raum ist der Luxus, vier Tanzmariechen in den Reihen zu haben. Nach dem Auftakt durch Vanessa Lützner zeigten noch Paula Landgraf und Sophie Last ihr Können und versetzten die Gäste in Staunen. Jana Schlagenhaufer, die zusammen mit Sophie Last schon auf einigen Wettbewerben erfolgreich glänzte, konnte ihren mitreißenden Tanz an diesem Abend nicht zeigen, da sie sich beim Aufwärmen verletzt hatte.

"König der Löwen"

Die schneidigen Gardemärsche der Junioren-, Jugend- sowie der "Ü-15" - Garden bestachen mit Eleganz und Präzision. Ein besonderer Hingucker waren die Bambinis mit ihren Löwenkostümchen, als sie zu "König der Löwen" über die Showbühne huschten. Die Juniorengarde spielte und tanzte Szenen aus der Robin-Hood- Sage und die Jugendgarde verbreitete mit ihrer Show Winterzauber in die Halle. Nicht mehr wegzudenken sind die phantasievollen Auftritte des Diesenbacher Männerballetts. "Teletubbies" heißt das aktuelle Thema und die Herren bevölkerten mit ihren bunten Kostümen die Bühne.

Orden ausgetauscht

Jörg Gabes, Präsident der Diesenbacher Faschingsgesellschaft, und sein Prinzenpaar Sina I. und Christian II., das auch mit einem Walzer sein tänzerisches Können bewies, tauschten mit Präsident Welnhofer Faschingsorden aus. Ein Highlight war die exzellente Tanz-Show zum Thema "James Bond", die Nikolai Welnhofer mit seiner Partnerin Bettina Hottner bot. Für den abschließenden Höhepunkt sorgte die "Ü-15-Garde" mit ihrem Motto "Frauenpower". Noch lange nach Mitternacht wurde getanzt, bis der tolle Ball endete.
Weitere Beiträge zu den Themen: Januar 2015 (7957)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.