Museumskirwa mit kostenlosem Eintritt und vielen Programmpunkten
Schmackhaft bis märchenhaft

Rund um das Museum gibt es am 13. September ländliche Produkte, Musik, Märchen und Einblicke in die Geschichte. Bild: bgl
Lokales
Oberviechtach
29.08.2015
1
0
Zünftig soll es zugehen im Doktor-Eisenbarth- und Stadtmuseum, wenn es heißt "Türen auf zur Museumskirwa". Am Sonntag, 13. September, gibt es in der ehemaligen Marktmühle eine Reihe von Aktionen.

Aus Anlass des "Tags des offenen Denkmals" öffnen sich an diesem Tag die Museen und sonstigen kulturhistorischen Einrichtungen für die Besucher, die sich für die dort gelagerten Zeugen der Vergangenheit interessieren. Auch in Oberviechtach können an diesem Tag von 11 bis 18 Uhr alle Abteilungen vom Untergeschoss bis hinauf zum Dachboden ohne Eintritt besichtigt werden. Zu sehen ist auch die Kunstausstellung von Martina Ulmer.

Zu einer zünftigen "Kirwa" für die ganze Familie gehört allerdings noch mehr, haben sich die Museumsverantwortlichen gedacht. Darum gibt es ein Unterhaltungsprogramm und ein paar Schmankerl. Im Museumshof werden Mühlen- und Imkereiprodukte angeboten sowie ländliche Erzeugnisse. Für den Hunger stehen Bratwürste und Steaks sowie ein wirklich schmackhafter Eintopf zur Verfügung. Ein eigenes Kinderprogramm bietet Goldwaschen für Einsteiger an. Außerdem können sich Teilnehmer und Zuschauer bei einem unterhaltsamen Mitmach-Märchen amüsieren. Musikalisch begleitet die "Blescher Blosn" mit ihrer bodenständigen Blasmusik ohne Verstärker durch das Geschehen.

Bei schlechtem Wetter wird die Veranstaltung in die Räume des Museums und des Kulturzentrums verlegt.
Weitere Beiträge zu den Themen: August 2015 (7425)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.